Adin Ross zum vierten Mal von Twitch gesperrt – ist das dauerhaft?

Adin Ross geriet erneut in Schwierigkeiten mit den Mitarbeitern von Twitch, da der Ersteller von Inhalten zum vierten und möglicherweise letzten Mal von der Streaming-Plattform gesperrt wurde.

Es ist klar, dass Ross kein Neuling ist, wenn es darum geht, von Twitch gesperrt zu werden. Erst vor etwas mehr als einem Monat wurde er wegen eines Vorfalls in gesperrtGtaRP. Weitere Informationen zu Adins drittem Twitch-Verbot finden Sie unter dem folgenden Link. Oder lesen Sie weiter, um mehr über die letzten Begegnungen von Streamern mit Twitch zu erfahren.

Wer ist Adin Ross?

Adin Ross ist ein beliebter YouTuber und Twitch-Streamer mit über 700.000 Followern auf seinem YouTube-Kanal und ebenso auf Twitter. Er streamt oft Spiele wieGtaauf seinem Twitch-Kanal, während seine YouTube-Videos aus realeren Vlogs bestehen.

In der Welt von Twitch ist Ross ziemlich neu im Streaming, da der 20-Jährige erst 2019 angefangen hat. Aber selbst in so kurzer Zeit hat Ross über 4 Millionen Follower auf der Streaming-Plattform gewonnen.

Leider ist seine Karriere bei Twitch möglicherweise gerade zu Ende gegangen.

Warum wurde er von Twitch ausgeschlossen?

Obwohl Twitch den Grund für die Sperrung von Streamern nicht öffentlich diskutiert, hat Adin auf seinem persönlichen Twitter-Account genau verraten, warum er gesperrt wurde. Ross sagte:

„Ich war während meines Irl-Streams an einer roten Ampel und habe den Chat von meinem Telefon gelesen. Ich liege zu 100% falsch, es tut mir so leid. Ich weiß, wann ich zurück bin … ich zittere und es tut mir so leid, dass ich mich schrecklich fühle.“



Wie Ross in seinem Tweet hervorhebt, wurde er von Twitch ausgeschlossen, weil er während der Fahrt seinen Twitch-Chat auf seinem Telefon gelesen hatte. Wie viele seiner Fans wissen, ist es natürlich illegal, Ihr Telefon während der Fahrt zu benutzen. Es ist klar, dass Ross die Schwere seines Fehlers versteht

Wie von erwähnt Dexerto auf Twitter , Adin Ross wurde nicht wirklich an einer roten Ampel angehalten, als er sein Telefon las, wie er in seinem Statement sagte. In einem Clip geteilt auf Dexertos Twitter , ist deutlich zu erkennen, dass Ross während des Fahrens sein Telefon überprüft hat.

Ist es dauerhaft?

Könnte dieser nach insgesamt 4 Sperren in so kurzer Zeit dauerhaft sein? Der Streamer glaubt, dass es sein könnte. In seiner Erklärung auf Twitter sagte Ross:

„Ich wurde gerade in Twitch gesperrt. Ich denke, es ist eine Dauerwelle, Leute…“

Nun hat Twitch das Verbot nicht kommentiert und wird es wahrscheinlich nicht kommentieren, aber Adin selbst hat darauf hingewiesen, dass das Verbot dauerhaft ist. Wenn dies der Fall ist, kann er nicht weiter auf der Plattform streamen.