Bubsy: Pfoten brennen! Rezension – Essen Sie Ihr Herz aus, Sonic Mania

Okay, ich weiß, was du denkst: „Wie kann ein Bubsy-Spiel nur so einen Highscore erzielen?!“ Ich sage dir, ich bin nicht verrückt. Teil vonBubsysCharme ist, wie schlecht das Spiel mit ihm ist. Serien-Revival 2017 Bubsy: Die Woolies schlagen zurück gab den Fans etwas Hoffnung, dass sich die Jahre der Memes endlich mit einem soliden Titel auszahlen würden, aber dieses Spiel wurde durch eine schlechte Präsentation, eine glanzlose Steuerung und eine kurze Länge zurückgehalten.

Überraschenderweise adressierten Choice Provisions vieleBubsysProbleme inBubsy: Pfoten brennen!einen Läufer zu liefern, der machen würde Sonic Mania gehen Sie 'das ist anständig.'Bubsy: Pfoten brennen!ist sicherlich nicht ohne Probleme, aber ich kann mit Zuversicht sagen, dass es ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Endlosläufer und definitiv das beste Spiel der Reihe ist. Aber seien wir ehrlich, das ist keine allzu schwierige Aufgabe.

'Bubsy: Pfoten brennen!Es ist sicherlich nicht ohne Probleme, aber ich kann mit Zuversicht sagen, dass es ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Endlosläufer ist und definitiv das beste Spiel der Serie.“

Zu diesem Zeitpunkt befassen sich die meisten meiner Rezensionen mit der komplexen Prämisse und der Gesamthandlung … aber haben Sie wirklich so viel von erwartet?Bubsy: Pfoten brennen!? Um fair zu sein, peppt das Spiel den typischen „Stop the unentwickelter Bösewicht“-Plot mit zwei Zwischensequenzen auf, die viel Charme haben und mit Referenzen und Charakteren davon gefüllt sind berüchtigte animierteBubsyPilot . Ich hätte nie gedacht, dass wir Virgil Reality, Arnold, Terry, Terri und Oinker noch einmal sehen würden, aber siehe da, sie sind alle hier. Während keines dieser Zeichen mehr als eine Note ist,Bubsy: Pfoten brennen!zeigt, dass die Entwickler über Kenntnisse und Sorgfalt für das Franchise verfügen, die kein anderes Spiel je gezeigt hat.

Diese Liebe zum Detail der Serie überträgt sich auf die vier spielbaren Charaktere. Zuerst haben Sie Bubsy, die wie gewohnt springen, springen und gleiten kann. Bubsys Level-Versionen sind in der Regel einfacher als der zweite spielbare Charakter, der dem traditionellen Runner-Stil folgt: Virgil. Diese Wühlmaus ersetzt Bubsys Gleiten und Springen durch einen Doppelsprung und eine Rutsche, was schwierigere Levels ermöglicht, die technisch und präzise in der erforderlichen Bewegung sind. Um das Line-Up abzurunden gibt es den schlichten Namen Woolie, der ein UFO in Shoot 'em Up-Leveln fliegt, und Arnold, der durch Röhren-Level rolltSonic Lost WorldStil.

Als Läufer funktionieren die Sektionen von Bubsy und Virgil ziemlich ähnlich wie die in Läufer3 . Wenn Sie kein Fan dieser ausgegliederten Serie warenBit.Trip, Sie werden dieses Spiel nicht mögen. Davon abgesehen ist Choice Provisions konsequent bei der Bereitstellung von Runnern in Konsolenqualität, und das Gleiche gilt fürBubsy: Pfoten in Flammen!.Es gibt zwar keine speziellen Mechaniken oder Gimmicks, die das gesamte Genre hier auf den Kopf stellen, aber ihre Level machen, ich wage es zu sagen, Spaß. DerBubsySerie war schon immer von ihrer Steuerung geplagt, besonders wenn es um Bewegung geht (Bubsy 3DRückblenden werden intensiver), daher ist es ziemlich ironisch, dass das beste Bubsy-Spiel die meisten Bewegungssteuerungen wegnimmt.

Die Woolie-Level sind einfacher, machen aber immer noch Spaß. Obwohl es nur 30 Level gibt, gibt es drei Variationen von jedem für jeden Charakter. Auch wenn dies nach Auffüllen klingen mag, sind diese Level-Typen abwechslungsreich genug, um frisch zu bleiben. Es lohnt sich auch alle drei in jedem Level zu spielen, denn für den Endgegner werden 75 Medaillen benötigt, die man durch das Abschließen einer Charakterversion eines Levels erhält. Dies bietet letztendlich ein fleischigeres Bubsy-Erlebnis, das den Preis von 24,99 US-Dollar wert ist.



Auf diese Weise wird das Progressionssystem vonBubsy: Pfoten brennen!ist überraschend kompetent. Die Spieler können auswählen, welche Level sie spielen möchten, um die Anforderungen zum Freischalten von Levels zu erfüllen. Allerdings sind die Medaillen- und Währungsanforderungen für Kostüme hoch genug, sodass die Spieler alles ausprobieren müssen. Drei Arnold-Medaillenstücke und 150 der einzigartigen Währungen jedes Charakters sind ebenfalls über jede Phase verstreut und müssen in allen drei Versionen eines Levels gesammelt werden, um Arnolds spezielle Kurse freizuschalten, die den Spielern noch mehr zum Beißen bieten.

Für alle, die an einer Herausforderung interessiert sind,Bubsy: Pfoten brennen!liefert tatsächlich einen, insbesondere in den späten Bubsy- und Virgil-Levels. Spieler haben nur ein Leben, also sterben sie häufig. In den meisten Fällen ist dies kein Problem, da die Checkpoints gut verteilt sind, aber diese Entscheidung macht sich in den 3 Bosskämpfen bemerkbar, was frustrierend sein kann, bis das Muster gelernt ist. Dies ist ein Aspekt, in demBubsy: Die Woolies schlagen zurückist tatsächlich überlegen, wenn auch nur geringfügig, da großzügige Leben und Checkpoints die wenigen Bosskämpfe erträglich gemacht haben. Auch wenn das Spiel Spaß macht, sind diese Bosskampfprobleme ein Makel der ansonsten soliden Runner-Formel.

Während Arnolds Level im wörtlichen Sinne röhrenförmig sind, sind sie nicht im übertragenen Sinne. Seine Abschnitte kontrollierten das Schlimmste im Spiel, besonders wenn ein Steuerkreuz verwendet wird. Wie Woolie ist der Steuerknüppel hier die bevorzugte Steuerungsoption. Die Rettung dieser Level ist, dass sie alle relativ kurz sind und letztendlich auf dem Weg zu 25 übersprungen werden können, obwohl sie aus Gameplay-Perspektive als das schwächste Glied dienen. Sie haben nicht erwartet,BubsySpiel mit fehlerfreiem Gameplay, oder?

Das andere Problem mitBubsy: Pfoten brennen!ist seine langweilige Optik. Genau wie beiBubsy: Die Woolies schlagen zurück,Bubsys Welt fühlt sich billig und flach an und hat nicht das gleiche Leben wie seine Hauptfigur. Wie ich erwähnt habe,Pfoten in Flammenist ziemlich ähnlich zuLäufer3,die manchmal auch einen ziemlich langweiligen Stil hatten, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie hier ähnlich enttäuschend sind. Ich bin auch auf einen wiederkehrenden Tonmischfehler gestoßen, der das ansonsten solide Sounddesign beeinträchtigte. Wenn ein Bereich eine Zukunft hatBubsySpiel könnte sich von hier aus verbessern, heißt es in der Präsentation.

„…für diejenigen, die die Meme und Beleidigungen satt haben,Bubsy: Pfoten brennen!sollte ein willkommener Leckerbissen sein.“

Während ich eine Reihe von Negativen behandelt habe, die ein ansonsten lustiges Spiel zu Fall bringen, schließe ich mit einem der besten Teile vonBubsy: Pfoten brennen!: sein Soundtrack. Stammrückkehr vonLäufer3und bietet einige großartige Melodien, die tatsächlich gut mit ihren jeweiligen Charakteren, Levels und in einigen Fällen sogar dem Gameplay synchronisiert werden. Das Video von Stemage zur Entstehung der Musik ist definitiv Sehenswert, wenn Sie interessiert sind.

Ich war noch nie so zufrieden mit einem Spiel dieser Punktzahl wie hier. WährendBubsy: Pfoten brennen!ist im Großen und Ganzen nichts Herausragendes, wenn man es im Ganzen betrachtetBubsySerie,Pfoten in Flammenist der bisher beste Einstieg dank interessanter Entwicklung, einem großartigen Soundtrack und einem Gameplay, das die meiste Zeit Spaß macht. Es wird sicherlich ein bisschen seltsam, da aBubsyFan in der Zukunft, da es jetzt tatsächlich ein gutes Spiel in der Serie gibt, aber für diejenigen, die die Memes und Beleidigungen satt haben,Bubsy: Pfoten brennen!sollte ein willkommener Leckerbissen sein.