Catan Review — Sich mit weniger als mehr zufrieden geben

So sehr ich die Erfahrung, Dutzende von Stunden in Videospiele zu versenken, als Hobby meiner Wahl liebe, habe ich immer noch ein ziemlich großer Platz in meinem Herzen für Tabletop-Spiele . Es hat einfach etwas, eine Gruppe von Freunden zu versammeln, um sich für ein paar Stunden in einem Spiel zu verlieren, und nur wenige Spiele haben mich so sehr gekratzt wieSiedler von Catan, das immer noch einer meiner Dauerbrenner ist, wenn ich Spieleabende zu Hause habe.

Obwohl ich nicht immer die Gelegenheit habe, eine Gruppe von Freunden zusammenzubringen, um unsere alten Lieblingsbrettspiele durchzuspielen (und die neuen sitzen immer noch in meinem Bücherregal und warten darauf, gespielt zu werden), digitale Brettspiele wie die von Asmodee DigitalCatanfür Nintendo Switch scheinen für diese Zeiten eine ganz besondere Lücke zu füllen. Es ist zwar nicht das erste Mal, dass ein digitales Tabletop-Spiel seinen Weg auf eine Konsole findet (oder sogar das erste Mal fürSiedlerselbst),Catanzeigt einige Einblicke, wie ich sehen konnte, dass sich der Switch wirklich gut an mehr Tabletop-ähnliche Erfahrungen anpasst, aber in einigen anderen wichtigen Bereichen zu kurz kommt.

Für diejenigen, die mit dem Spiel selbst nicht vertraut sind,Catanversetzt den Spieler in die Rolle einer Gruppe von Siedlern auf der idyllischen Insel Catan, die versuchen, Städte zu gründen, Ressourcen zu sammeln und (letztendlich) sich zum Aufbau einer richtigen Zivilisation hochzuarbeiten. In jedem Spiel besteht das Brett aus Feldern, die jeweils eine andere Ressource darstellen, die die Spieler verwenden können: Holz, Ziegel, Wolle, Weizen und Erz. Jede dieser Ressourcen ist der wichtigste Weg, auf dem die Spieler ihre Siedlung bauen und errichten, und jedes Mal, wenn zu Beginn einer Runde gewürfelt wird, erhält jeder Spieler Ressourcen, abhängig von der Lage seiner Siedlungen auf jedem Hexfeld. Da es für Spieler (zumindest anfangs) schwierig ist, von Anfang an eine von jeder Ressource zu haben, führt dies zu Situationen, in denen Spieler tauschen und handeln müssen, um die Ressourcen, die ihnen möglicherweise von anderen Gegnern fehlen, während der Arbeit zu erhalten ihren Weg, Siegpunkte zu sammeln und das Spiel zu gewinnen, indem sie Siedlungen bauen oder Städte aufrüsten (neben anderen Wegen zum Sieg).

Auch wenn es zunächst etwas kompliziert klingen mag,Catanist letztendlich die Art von Spiel, die leicht zu erlernen und (mäßig) schwer zu meistern ist. Obwohl sich ein großer Teil des Spiels nur um Glück und das Hoffen auf gute Würfelwürfe dreht,CatanDie Mischung aus Strategie, sozialer Interaktion und wirtschaftlicher Taktik ist hauptsächlich der Hauptgrund dafür, dass das Spiel seit Jahrzehnten als Klassiker gilt. Nachdem ich selbst Dutzende (wenn nicht Hunderte) Runden gespielt habe,Catanist ein Spiel, das seinen Empfang wirklich nicht so schnell abnutzt.

'Catanschafft es, das klassische Brettspiel bemerkenswert gut zum Leben zu erwecken.“

Aus dem ursprünglichen Tabletop-Spiel kommend,Catanauf Nintendo Switch bietet sowohl das Basisspiel als auch dieSeeleuteErweiterung, die die grundlegende „Trade-and-Build“-Mechanik des Originalspiels erweitert, indem sie Boote und das Meer hinzufügt. DerStädte & RitterErweiterung ist auch verfügbar, um auf dem Sortiment von . aufzubauenCatanSpiele, die Sie spielen können, jedoch gegen Aufpreis als DLC im Vergleich zur Aufnahme im Basisspiel.

In diesem Fall,Catanschafft es, das klassische Brettspiel bemerkenswert gut zum Leben zu erwecken. Die Bretter, Karten und Teile fühlen sich alle dem Originalspiel besonders treu an, während die Spieler auch verschiedene Anpassungsoptionen erhalten und freischalten können, um das Spielbrett und die Teile zu ändern. Ebenso sind die Musik und die Grafik angemessen angenehm – nicht zu ablenkend, um das Gameplay von Moment zu Moment zu beeinträchtigen, aber beruhigend genug, um die Ereignisse zu ergänzen, während sie sich entfalten.



Die Kernerfahrungen vonCatankommen Sie darauf an, entweder eine Einzelspieler-Kampagne zu spielen, die Sie durch eine Sammlung verschiedener Spieltypen führt, oder einen Online-Mehrspielermodus, um gegen Freunde oder andere zufällige Spieler zu spielen. Beide Modi des Spiels eignen sich für diejenigen, die eine schnelle Dosis von . suchenCatanunterwegs solo (wie ich) oder um online gegen andere Spieler anzutreten. Aber für alle, die mit ihren Freunden im selben Raum in ein Spiel springen möchten,Catankönnte Sie diesbezüglich enttäuschen.

„Für alle, die mit ihren Freunden im selben Raum in ein Spiel springen möchten,Catankönnte Sie diesbezüglich enttäuscht zurücklassen.“

Bei weitem die eklatanteste Auslassung inCatanfür Nintendo Switch ist, dass es an lokaler Multiplayer-Unterstützung fehlt, was die Erfahrung auf diejenigen beschränkt, die möglicherweise gehofft haben, mit ihren Freunden im Wohnzimmer in ein Spiel zu springen. Verständlicherweise gibt es Design-Überlegungen, die berücksichtigt werden müssen, weil es nicht möglich ist, lokal zu spielen, wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass es keine einfache Möglichkeit gibt, Ihre Karten vor anderen Spielern zu verbergen. Aus dieser Perspektive kann ich verstehen, dass lokales Spielen möglicherweise eine Herausforderung war, um das Spiel herum zu entwerfen und gleichzeitig die Integrität des Spiels intakt zu halten. Aber es fühlt sich wie eine verpasste Gelegenheit an, da der Switch so perfekt geeignet zu sein scheint, ein Tabletop-Erlebnis zu reproduzieren, auch wenn es bedeutete, den Switch um den Tisch herum oder eine andere Alternative zu geben.

Während man spielen kannCatanUnterwegs zu jeder Zeit hat seinen Reiz, vom Gameplay-Standpunkt hat die Beschränkung des Spielerlebnisses auf das Spielen gegen die computergesteuerten Gegner seine Rückschläge. Die größte davon, auf die ich beim Spielen stieß, war der Versuch, Ressourcen mit den KI-Spielern zu tauschen, da sie meistens nicht mit mir handelten, egal wie sehr ich den Deal versüßte, wenn es um die Karten ging, die ich bereit war anbieten. Die meiste Zeit führte dies dazu, dass ich den Handel ganz aufgab und mich auf die Bank verließ, außer wenn die KI-Gegner einen Handel einleiten würden, aber es ist immer noch ein Rückschlag für einen der wichtigsten Teile des SpielsCatandass der Handel so unzuverlässig ist, wenn Sie alleine spielen.

'ObwohlCatankönnte eine brauchbare Übersetzung eines beliebten Brettspiels sein, es enthält aber auch einige eklatante Auslassungen, die es zu einer Enttäuschung machen könnten.“

Außerhalb des Spielerlebnisses sind die Benutzeroberfläche und die Menünavigation inCatanist ebenso etwas ungleichmäßig in der Ausführung. Während optisch dieCatanBoard ist angenehm anzusehen, das Layout der Benutzeroberfläche des Spiels könnte für diejenigen, die das Spiel zum ersten Mal besuchen, etwas überwältigend sein. Aber abgesehen davon, dass die Spielinformationen etwas verwirrend angeordnet sind, können sich die Menüs selbst für den Zugriff auf Kernteile des Spiels (insbesondere das Bauen und Handeln) etwas träge anfühlen. Manchmal hatte ich während des Spielens Probleme beim Navigieren in den Menüs, da die Joy-Con-Analogsticks nicht mehr reagierten und dann zum D-Pad wechselten, während sich das D-Pad in anderen Bereichen dann langsam anfühlte, zwischen den Spieloptionen zu wechseln und zurück zu wechseln zu den Joy-Con-Sticks.

Catanwurde schon immer als Klassiker für Tabletop-Spiele angesehen, und im Großen und Ganzen leistet die Switch-Version einen treuen Job bei der Übersetzung des ikonischen Rhythmus des Sammelns von Ressourcen, des Bauens von Siedlungen und des Aufbaus Ihrer jungen Inselgemeinschaft. ObwohlCatankönnte eine brauchbare Übersetzung eines beliebten Brettspiels sein, es enthält auch einige eklatante Auslassungen, die es für diejenigen, die hoffen, das Spiel vor Ort mit Freunden zu spielen, zu einer Enttäuschung machen könnten, und seine Tabletop-ähnliche Erfahrung darauf beschränken, entweder alleine oder gegen andere zu spielen online. Während ich definitiv die Gelegenheit genießen werde, mich vor dem Schlafengehen mit ein oder zwei Spielen zu entspannen, kann ich nicht anders, als die besten Qualitäten des Spiels mit anderen zu teilen, wo diese Iteration vonCatankommt limitierend.