COD: Ghosts auf Xbox 360/PS3 werden die meisten Technologien der Next-Gen-Versionen haben

Ärgere dich nicht,Ruf der PflichtFans: Der neueste Eintrag der Serie kommt zwar möglicherweise auf die Next-Gen-Konsolen, aber zum Glück scheinen die Unterschiede zwischen beiden Versionen nicht allzu drastisch zu sein, so Entwickler Infinity Ward.

Mark Rubin (Executive Producer bei Infinity Ward) soll diesen Herbst auf Konsolen der aktuellen Generation und zu einem späteren Zeitpunkt für Xbox One und PS4 veröffentlicht werdenCall of Duty Ghosts, der neueste Eintrag in der langjährigen Shooter-Franchise.

In Bezug auf die Unterschiede zwischen der aktuellen und der Next-Gen-Version versicherte Rubin, dass die beiden Versionen des Spiels anscheinend kosmetische Unterschiede aufweisen werden, aber ansonsten sehr ähnlich sein werden. Rubin sagte:

„Der größte Teil der Technologie, die wir in die neue Engine gesteckt haben, wird auf der aktuellen Generation verfügbar sein. Es gibt einige offensichtliche Technologien, die es nicht gibt und nicht sein können, wie das Sub-D, das Displacement-Mapping und die Echtzeitbeleuchtung. Das sind Dinge, die die Fähigkeiten von Systemen der aktuellen Generation übersteigen. Wir haben viel Zeit damit verbracht, einige der Funktionen der nächsten Generation, an denen wir arbeiteten, in die aktuelle Generation zu integrieren.“

Insbesondere erwähnte Rubin die Bemühungen des Teams, ihre Entwicklungen im Sounddesign von der Next-Gen-Version von zu übertragenCall of Duty Ghostsund die Implementierung in die Xbox 360- und PS3-Versionen.

„Ein gutes [Beispiel] ist zum Beispiel Audio. Wir haben eine brandneue Audio-Engine für die nächste Generation entwickelt. [Es] hatte ADSR-Hall in Echtzeit, so dass es Ihre Umgebung modelliert, während Sie sich durch sie bewegen: das ortsbezogene Kampfgeplapper, die reaktiven Emitter, bei denen, wenn ich eine Granate werfe, die Explosion im Grunde andere Dinge in der Welt dazu bringt, sich zu bewegen und zu zittern und Geräusche erzeugen. So hörst du Dinge hinter dir klappern, selbst wenn eine Granate vor dir war. All das wurde in eine neue Engine eingebaut, die wir für Next-Gen-Systeme entwickelt haben, aber als wir es für Next-Gen gemacht hatten, gingen wir zurück und sagten, wir wollen versuchen, dies auch für die Current-Gen-Generation zum Laufen zu bringen. Wir möchten Spielern der aktuellen Generation so viel wie möglich von der Technologie zur Verfügung stellen, die wir einsetzen, daher bin ich sehr froh, dass wir dies tatsächlich – insbesondere für die Audio-Sachen – in der neuen Engine für Current-Gen auch.“

Infinity Ward ging gestern mit der Enthüllung der Multiplayer-Komponenten von . weiter ins DetailCall of Duty Ghosts, zusammen mit den zusätzlichen Neuigkeiten, dass Spielerfortschritte und -statistiken zusammen mit Season Pass-Inhalten und -Käufen auch von den Versionen der aktuellen Generation auf die Xbox One- und PS4-Versionen übertragen werden.



Macht eure Kampfhunde bereit, Leute.

Call of Duty GhostsVeröffentlichungen für Xbox 360, PS3, Wii U und PC am 5. November, ein Veröffentlichungsdatum für Xbox One und PS4 wird noch bekannt gegeben.