EverQuest-Entwickler Daybreak Game Company für 300 Millionen US-Dollar übernommen

2020 hat in den letzten Monaten seinen Anteil an bemerkenswerten Studiokäufen und Veränderungen erlebt, von Microsofts überraschende Übernahme von Bethesda Softworks Anfang dieses Jahres zu mehreren anderen. Zu den jüngsten Studio-Akquisitionen für dieses Jahr gehört auch die Daybreak Game Company, deren Entwickler offiziell von Enad Global 7 übernommen wurde und zu einem der bisher größten Studios in Besitz wird.

Heute, Enad Global 7 angekündigt die Übernahme der Daybreak Game Company, deren Verkauf bis Ende 2020 für 300 Millionen US-Dollar abgeschlossen sein soll. Der Verkauf ist auch die zweite kürzliche Akquisition eines Spielestudios für EG7, da das Unternehmen, das Videospiele entwickelt, produziert und vermarktet, ebenfalls gekauft hatMechKriegerEntwickler Piranha Games vor einer Woche.

Zeitgleich mit der Ankündigung erklärte EG7-Gründer und -CEO Robin Flodin: „Daybreak ist ein Studio, für das ich größte Bewunderung habe, nicht nur für seine Spiele, sondern auch für die Teams, die hinter diesen Spielen und Diensten stehen.“ Flodin fügte hinzu: „Gemeinsam haben wir mutige und aufregende Pläne für die Zukunft, und ich freue mich darauf, diese Träume für Spieler auf der ganzen Welt wahr werden zu lassen.“

Die Daybreak Game Company, die ursprünglich als Sony Online Entertainment gegründet wurde, ist am bekanntesten für Titel wieEverQuest,H1Z1,Planetenseite 2, undDC-Universum Online. Während in den letzten Jahren das Unternehmen hat Entlassungen und andere Hürden erlebt , Anfang 2020 wurde das Unternehmen gegründet einen Restrukturierungsplan, um Teams mehreren seiner Franchises und Titel zu widmen . Konkret hat das Unternehmen Darkpaw Games, Rogue Planet Games und Dimensional Ink Games gegründet, um sich auf drei seiner beliebtesten Titel zu konzentrieren:EverQuest,Planetenseite 2, undDC-Universum Online, bzw.

Abgesehen von seinen aktuellen Projekten und Titeln hat Daybreak auch einige andere Projekte für die Zukunft geplant. Insbesondere das Unternehmen erwarb Cold Iron Studios im vergangenen August , das derzeit an einem MMO-Shooter-Set imAußerirdischerUniversum.