Final Fantasy 7 Remake Teil 2 – Vincent, Yuffie könnten Romane bekommen, neues Interview übersetzt

Am 20. August Square Enix veröffentlicht ein neues interview mitFinal Fantasy 7-Remake Teil 2Szenarist Kazushige Nojima, wo er erwähnte, dass Yuffie und Vincent möglicherweise Romane nach dem Roman von Tifa und Aerith bekommen – wir haben unten alles übersetzt, was Sie wissen müssen.

Was istFinal Fantasy VII Remake Spuren zweier Vergangenheiten?

Square Enix wurde am 15. Juli 2021 in Japan veröffentlicht.Final Fantasy VII Remake Spuren zweier Vergangenheiten, ein Roman mit zwei globalen Teilen, der sich auf die Kindheit und das Leben von Tifa bzw. Aerith konzentriert.

Der Roman erhielt kürzlich eine Amazon Kindle-Version , sodass es jetzt einfacher zu kaufen ist, ohne sich um den internationalen Versand kümmern zu müssen. Mehrere Fans haben bereits mehrere Fan-Übersetzungsprojekte gestartet. Es ist wahrscheinlich, dass Square Enix den Roman irgendwann offiziell lokalisieren wird, aber es wurde noch nicht außerhalb Japans angekündigt.

Jetzt, einige Wochen nach der Veröffentlichung des Romans, wurde ein neues Interview auf der japanischen veröffentlichtFinal FantasyPortalseite. Wo der Szenarist Kazushige Nojima zahlreiche Details über seinen kreativen Prozess für den Roman teilte. In der zweiten Hälfte des Interviews neckte Nojima vor allem, dass er später Romane für Yuffie Kisaragi und Vincent Valentine schreiben könnte.

Final Fantasy 7 Remake Teil 2Szenarist Kazushige Nojima – Neue Interviewübersetzung

Hast du Pläne für zukünftige Romane?

Kazushige Nojima: „Das Schreiben dieser Romane ist unglaublich schwierig, und der ganze Schmerz, den ich bis zum Erreichen des endgültigen Manuskripts verspürte, ist mir noch frisch in Erinnerung. Ich werde anfangen, über zukünftige Romane nachzudenken, sobald ich diesen Schmerz vergesse (lacht).“

Ich denke, du könntest etwas für die anderen Charaktere schreiben, die übrig bleiben, wie einen Yuffie-Roman über ihre Kindheit



Kazushige Nojima: „Ich schätze ja… Abgesehen von Yuffie sind alle Charaktere, die übrig bleiben, alte Typen… Vielleicht könnte auch ein Vincent-Roman interessant sein.“

Das ist alles für das Interview. Achten Sie darauf, den Rest zu überprüfen, wenn Sie Japanisch sprechen, da es insgesamt ziemlich interessant ist, obwohl es sonst nichts Wichtiges gibt. Schaut unbedingt vorbei auch das neueste Entwicklungsupdate von Tetsuya Nomura .Final Fantasy VII Remake Teil 2ist noch in Arbeit und hat noch keinen offiziellen Namen.

In verwandten Nachrichten,Final Fantasy XVIist auch bei Square Enix für PS5 in Entwicklung. Wir haben das Neueste übersetzt Entwicklungsupdate vom Produzenten Naoki Yoshida hier. Final Fantasy VII Ever CrisisundDer erste Soldatsind auch auf dem Handy noch in der Entwicklung.Der erste Soldathatte bereits einen Beta-Test und soll vor Ende 2021 starten. Vielleicht erfahren wir mehr über alle kommendenFinal FantasySpiele auf der Tokyo Game Show 2021 im September.

Sie können Kazushige Nojima auch auf Twitter folgen und ihm einige Unterstützungsbotschaften senden. Und mache etwas weit hergeholtFF7R Teil 2Theorien basierend auf allen Hamsterfotos, die er teilt. Persönlich sind Yuffie und Vincent meine FavoritenFF7Charaktere, also wäre es großartig, wenn diese Romane wirklich passieren würden.