Fire Emblem Three Houses stellt Sängerin Dorothea, Battle Maniac Felix, Lazy Hilda und Lehrerin Hanneman vor

HalloFeuerzeichenundUtapriFans, es ist wieder soweit. Nintendo enthüllte neue Profile und Einführungsvideos für Charaktere inFire Emblem Drei Häuser, aber trotz der weltweiten Veröffentlichung des Spiels nur auf Japanisch. Zum Glück sind wir Schriftsteller hier, um alles zu übersetzen. Die meisten Charaktere sind Gesichter, in denen wir bereits gesehen haben vergangene Trailer und Screenshots. Die Überlieferung über die „Emblems“ in der Geschichte des Spiels wurde ebenfalls erklärt.


Dorothea, geäußert von Juri Nagatsuma. Dorothea ist bei den Schwarzen Adlern. Sie war eine der beliebtesten Sängerinnen im Adrestian Empire. Sie war auch als Lehrerin Manuela Teil derselben Mittelfrank-Oper und achtete sie immer als Vorbild. Dorothea ist die einzige Schülerin der Black Eagles, die nicht in eine Adelsfamilie hineingeboren wurde. Manchmal fühlt sie sich vielleicht fehl am Platz, aber alle Schüler sind ungefähr gleich alt, sodass sie kein Problem damit hat, alle als Freunde zu behandeln.

Nach ihrer Aussage auf dem Screenshot zu urteilen, ist ein Grund, warum sie der Officer's Academy beigetreten ist, eine alternative Berufswahl zu haben, falls ihre Popularität als Sängerin jemals sinkt.

Bei ihrem ersten Treffen beglückwünscht Dorothea das Aussehen der Protagonistin und lädt sie zu einem Rundgang durch die Offiziersakademie ein. Dann stellt sie sich vor und erwähnt, dass sie früher Teil der Oper des Adrestian Empire war. Dorothea verwechselt die Protagonistin mit einer neuen Schülerin und wusste nicht, dass sie die neue Lehrerin ist.


Felix, geäußert von Yuichi Jose. Felix ist Teil der Blue Lions. Er ist der legitime Erbe des Herzogs von Fraldarius. Er ist mit Dimitri befreundet, nennt ihn aber 'das Wildschwein'. Felix ist unfreundlich gegenüber jedem, der sich ihm nähert, handelt lieber alleine und hat eine sarkastische Persönlichkeit. Das einzige, was Felix im Sinn hat, ist, seine Schwertkunst zu perfektionieren. Wenn er jemanden trifft, der stark ist, versucht er als Erstes, mit ihm zu kämpfen.



Bei ihrem ersten Treffen erzählt Felix dem Protagonisten, dass er Gerüchte über ihre Fähigkeiten gehört hat und sie eines Tages bekämpfen möchte. Felix mag wie ein kalter Mann erscheinen, er brennt vor Leidenschaft, wenn es um Kämpfe geht.


Hilda, geäußert von Yuki Kuwahara. Hilda ist ein Teil des Goldenen Hirsches. Sie ist die einzige Tochter von Herzog Goneril. Vielleicht ist sie faul, weil sie von ihrem Vater und ihrem älteren Bruder verwöhnt wurde. Sie benimmt sich auch gerne so, da sich alle um sie kümmern. Ihre lockere Persönlichkeit sticht heraus und sie ist der wandelnde Archetyp einer verwöhnten Prinzessin. Sie steht auf Mode und mag alles Schöne.

In dieser Szene fragt Hilda die Protagonistin, ob sie den nächsten Scheinkampf aussitzen kann. Sie tut so, als wäre sie eine völlig nutzlose, gebrechliche junge Dame, die nicht kämpfen kann, um nachzulassen. Sie wird die teilnehmenden Schüler jedoch auf jeden Fall beobachten und anfeuern.


Hanneman, geäußert von Kenji Hamada. Hanneman ist einer der Lehrer der Offiziersakademie und ein Emblemforscher. Hanneman ist ein ruhiger alter Mann, außer wenn es um Emblemforschung geht. Er taucht schnell in alles ein, was mit Emblemen zu tun hat, und vergisst seine Umgebung. Er interessiert sich besonders für das mysteriöse Emblem des Protagonisten. Hanneman scheint sich mit seiner Kollegin Manuela nicht zu verstehen.

Während der Protagonist zum Lehrer wird, ist Hanneman einer ihrer Kollegen. Dies ist eine der Diskussionen, die sie führen werden. Hanneman hörte davon, wie der Protagonist einen Scheinkampf organisiert, würde aber lieber mehr über das Emblem des Protagonisten erfahren. Derzeit studiert er es, macht aber keine Fortschritte. Auf eine ein bisschen verrückte Wissenschaftler-Manier fragt er den Protagonisten, ob er eine Fleischprobe oder sogar nur eine Blutprobe haben könnte, da dies bei der Forschung helfen könnte.

Ein weiteres Video, in dem Hanneman Emblems erklärt, wurde veröffentlicht:

Embleme sind besondere Kräfte, die angeblich von der Göttin in der Vergangenheit geschenkt wurden. Personen, die ein Emblem besitzen, haben es irgendwo auf ihren Körper eingraviert, und Embleme werden erblich übertragen. Embleme haben mehrere übermenschliche Effekte, wie zum Beispiel extreme magische Fähigkeiten oder einen mächtigen, großen Körper. Der Protagonist fragt, ob er auch über solche Kräfte verfügt, aber Hanneman müsste zuerst sein Emblem studieren, um das beantworten zu können. Er fügt hinzu, dass Embleme zwar durch Blut übertragen werden, dies jedoch nicht systematisch ist. Personen, die einen Vorfahren mit einem Emblem hatten, erben es nicht unbedingt.

Der Tweet besagt, dass derzeit nur sehr wenige Menschen auf dem Kontinent Fódlan Embleme haben. In der Antike erhielten Menschen wie Helden oder Heilige ein Emblem von der Göttin. Die heutigen Adelsfamilien sind ihre Nachkommen, mit den Emblemen als Symbol der Macht ihrer Familien. Aber wie oben erwähnt, erben nicht alle Nachkommen Embleme, und die meisten Adligen haben tatsächlich kein Emblem.

Lange Rede, kurzer Sinn, Embleme inDrei Häusersind wie das Heilige Blut inFire Emblem Genealogie des Heiligen Kriegesoder die Drachenadern inFire Emblem Schicksale, außer mehr zufällig und nicht zu 100% an Kinder übertragen.

Das offizielle Twitter auch veröffentlicht ein Screenshot des Emblems des Protagonisten. Der Tweet fragt, warum der Protagonist einen hat, da nur Adlige sie haben sollten. Dies wird definitiv einer der wichtigsten Handlungspunkte im Spiel sein.

Sie können einen Blick auf die vorherige Charge von werfen Charaktere Einführungsvideos und Details zum Spielsystem .

Fire Emblem Drei Häuserstartet am 26. Juli weltweit exklusiv auf Switch. Bleiben Sie dran, denn bald sollte ein weiterer Artikel mit neuen Spielsystemdetails erscheinen.