Fortnite Save the World beendet Early Access und bleibt Premium-Erfahrung

Fortnite: Rette die Welt, der PVE-Arm der unglaublich beliebten Marke Fortnite verlässt den Early Access. Heute angekündigt von Epic Games wird das Early Access-Label des teambasierten Spiels entfernt, aber das Free-to-Play wird als 'Premium-Erlebnis' verbleiben. Epic kündigte auch an, dass sich die Entwicklung des Spiels verlangsamen wird, sagte jedoch, dass 'das Abenteuer für Save the World hier nicht endet'.

Das Koop-Überlebensspiel, in dem 'Sie und Ihre Freunde kämpfen, um die Monsterhorden zurückzuhalten und eine riesige zerstörbare Welt zu erkunden' kostet normalerweise etwa 40 US-Dollar und erhöht sich je nach Edition, im Gegensatz zum populäreren Battle Royale-Modus, der bestehen bleibt Kostenlos spielen. Der Battle Royale-Modus verdient sein Geld durch den Verkauf von Skins, Gliders, Back Bling und einer Reihe anderer Kosmetika, die die Seasonal Battle Passes ergänzen.

Diese gekauften Kosmetika sind normalerweise mit beiden Spielen kompatibel (Battle RoyaleundRette die Welt) jedoch bestätigt die heutige Ankündigung, dass dies in Zukunft nicht mehr der Fall sein wird. Die Spieler können jedoch aufatmen, da Gegenstände, die vor dieser Ankündigung kompatibel waren, weiterhin in beiden Spielen verfügbar sein werden.

Einige gute Nachrichten jedoch, der Beitrag beschreibt eine neue Preis-/Verpackungsstruktur. Anstatt unterschiedlicher Stufen der Gründerpakete, die jetzt mit dem Early Access-Tag eingestellt werden, zahlen Neulinge 20 US-Dollar für den Zugriff auf das Spiel und einige zusätzliche Gegenstände und Inhalte. Der erste Inhaltssatz umfasst einen neuen Helden, das Waffenschema Papa Bear, Warning Bow Back Bling und die Metal Team Leader Challenges, aber es ist unklar, ob und wie oft diese Gegenstände geändert werden.



Der Beitrag führt auch einen neuen „saisonalen Ausflug“-Modus zu Save the World mit dem Titel Ventures ein. Ventures wurde entwickelt, um den „Wiederspielwert“ des Spiels zu erhöhen und bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade und Belohnungen. Epic erläuterte, wie diese Strukturänderungen aussehen werden, indem es sagte: „Wir wechseln zu einem jährlich wiederkehrenden saisonalen Zeitplan, bei dem bestehende In-Game-Erzählungen und -Ereignisse wie Frostnite und Dungeons in einer saisonalen Rotation fortgesetzt werden, die einzigartig für . istRette die Weltund getrennt vonBattle Royale.“ wiederholt dann jedoch die Tatsache, dass dies alles in einem langsameren Tempo stattfindet.

Es ist leicht vorstellbar, warum diese Veränderungen stattfinden und sich die Entwicklung verlangsamt, aufgrund der schiere Popularität vonVierzehn Tage Battle Royalegepaart mit der nötigen Unterstützung, aber es ist schwer zu erkennen, woRette die Weltgeht von hier. Epic scheint sich bewusst zu sein, dass dies die Leute verärgern kann, da sie versuchen, durch ein kostenloses Upgrade aller Gründerpakete auf die nächste Stufe zu mildern.

Epic, die derzeit testen, a Reihe von Kooperationen , habe das bestätigtVierzehn Tagewerde schlagen Konsolen der nächsten Generation , aber es wird interessant sein zu sehen, wie viel Unterstützung, wenn überhauptRette die Welterhalten werden.