Bietet Bioware eine Rückerstattung nach der Stornierung von Anthem an?

Es ist offiziell. Fast genau zwei Jahre nach dem problematischen Start hat BioWare seine Arbeit anHymne. Nach Kritik anHymneStory, sich wiederholendes Gameplay und fehlende Endgame-Inhalte – ganz zu schweigen von einigen schwerwiegenden Fehlern – war der Entwickler dabei, das Spiel in einem Projekt namens . deutlich umzugestaltenHymne WEITER. Der Studiodirektor von BioWare Austin, Christian Dailey am Mittwoch angekündigt dass die Arbeit am Spiel wegen der Auswirkungen der Pandemie eingestellt wird: „Nicht alles, was wir vor COVID-19 als Studio geplant hatten, kann erreicht werden, ohne unsere Teams übermäßig zu belasten.“ Für Spieler, die seit der Veröffentlichung geduldig an dem Spiel geblieben sind, stellt sich die Frage, ob sie eine Rückerstattung erwarten können oder nicht.

Hat BioWare Spielern eine Rückerstattung für Anthem angeboten?

Kurz nachdem das Spiel zum ersten Mal enttäuschend gestartet wurde, konnten einige Spieler ihr Geld zurückbekommenHymne. Sony hat Rückerstattungen angeboten an PlayStation 4-Spieler, die einen Absturz erlebt hatten, bei dem das Spiel ihre Konsole ausschaltete, während Reddit-Benutzer LastKryptonian1991 sagten, sie hätten eine volle Rückerstattung von Amazon erhalten, nachdem sie behauptet hatten, BioWare und EA seien „falscher Werbung und Betrug“ schuldig, weil sie ihre Versprechen für das Spiel nicht eingehalten hätten.

BioWare erwähnte jedoch in seiner Ankündigung am Mittwoch keine Rückerstattungen für Spieler, daher ist es unwahrscheinlich, dass zu diesem Zeitpunkt Rückerstattungen erfolgen.

Sollte BioWare eine Anthem-Rückerstattung anbieten?

Die Nachricht von der Absage wird zweifellos eine große Enttäuschung für diejenigen sein, die das Spiel weiter gespielt haben und auf seine Einlösung warten. Es gibt jedoch einen großen Unterschied, ob Sie eine Rückerstattung für ein Spiel innerhalb weniger Tage oder Wochen nach seiner Veröffentlichung erhalten, wie viele Spieler vonCyberpunk 2077 erhalten nach seinem katastrophalen Start im Dezember, und bekommen eine volle zwei Jahre nach dem Erscheinen.

Hymneauf absehbare Zeit spielbar bleiben wird, wie Dailey sagte, BioWare werde „den Anthem-Live-Service so weiterlaufen lassen, wie er heute existiert“. Es ist eine große Schande, dass das Spiel sein beträchtliches Potenzial nie ausschöpfen wird, aber eine Rückerstattung zu diesem Zeitpunkt scheint einfach nicht realistisch zu sein.

Wie hat Twitter auf die Absage reagiert?

HymneFans reagierten mit verständlicher Enttäuschung und mehr als ein wenig Wut auf die Nachricht, und viele forderten BioWare oder EA auf, Rückerstattungen zu leisten.

Andere stellten die Rückerstattungsforderungen in Frage, da das Spiel vor langer Zeit auf den Markt kam.

https://twitter.com/anthrogamer235/status/1364766816371834881

Es war ein steiniger Weg für die einst geliebte BioWare zwischen den beiden Enttäuschungen vonHymneundMass Effect: Andromeda. Dailey sagte, der Fokus der Entwickler werde sich nun voll und ganz auf das kommende konzentrierenDrachenzeitundMassenwirkungTitel, und BioWare muss mit ihnen zu alter Form zurückkehren, wenn es darum geht, den guten Willen zurückzugewinnen, der in den letzten Jahren verloren gegangen ist.