JGOD enthüllt die besten Kar98k- und Schweizer K31-Loadouts - Warzone Season 4

JGOD ist zurück mit einem anderenKriegsgebietWaffenzusammenbruch. In seinem neuesten Video, demRuf der PflichtProfis schauen, um die Debatte zu beenden, was besser ist, der Kar98k oder der Schweizer K31.

Beide Waffen sind sich extrem ähnlich und beide sind unglaublich beliebte Waffenoptionen inKriegsgebietStaffel 4. Aber da die Waffen so ähnlich sind, fragen sich viele Fans oft, welche besser ist? JGOD hat die Zahlen in hervorragender Weise aufgeschlüsselt und die wichtigsten Unterschiede aufgezeigt.

JGOD enthüllt die wichtigsten Unterschiede zwischen Kar98k und Swiss K31

Zum Auftakt wies JGOD darauf hin, dass niemand den Waffenbauplan „Roman Standard“ für die Schweizer K31 verwenden sollte, da das Absehen auf der Optik völlig falsch ausgerichtet ist. Dies ist anscheinend ein Fehler, den Raven Software noch beheben muss.

Wer sich für den Swiss K31 entscheidet, sollte unbedingt die Originalwaffe und nicht den oben genannten Bauplan verwenden.

JGOD enthüllte insgesamt 4 verschiedene Klassen-Setups, 2 für den Kar98k und 2 für den Schweizer K31. Der Unterschied zwischen den Loadouts lag an einem Anbaugerät. Beim Kar98k müssen sich Spieler zwischen dem Precision Comb oder dem Sport Comb Schaftaufsatz entscheiden. Beim Swiss K31 kommt es auf den Gru Suppressor oder den Sound Moderator Laufaufsatz an.

Sieh dir alle Statistiken für jeden Build unten an, dank der sorgfältigen Recherchen von JGOD.



  • Kar98k mit Präzisionskamm
    • Zielgeschwindigkeit nach unten = 417
    • Geschossgeschwindigkeit = 961
    • Feuerrate = 42
  • Kar98k mit Sportkamm
    • Zielgeschwindigkeit nach unten = 350
    • Geschossgeschwindigkeit = 961
    • Feuerrate = 42
  • Swiss K31 mit GRU-Suppressor
    • Zielgeschwindigkeit nach unten = 434
    • Geschossgeschwindigkeit = 1027
    • Feuerrate = 41
  • Schweizer K31 mit Tonmoderator
    • Zielgeschwindigkeit nach unten = 384
    • Geschossgeschwindigkeit = 931
    • Feuerrate = 41

Es stellt sich also heraus, dass es sehr kleine Unterschiede zwischen den Waffen gibt. Der Swiss K31 mit dem GRU Suppressor kommt mit der besten Bullet Velocity, hat aber auch die langsamste Aim Down Sight Zeit. Während der Kar98k mit dem Sport Comb-Aufsatz mit der schnellsten Aim Down Sight-Zeit und immer noch einer beeindruckenden Bullet Velocity kommt.

Letztendlich hängt alles von Ihren persönlichen Vorlieben ab, wie Sie spielen. Beim Kar98k und Swiss K31 gibt es kein „X ist besser als Y“.Kriegsgebiet. Es liegt am Spieler, zu bestimmen, welche Aufsätze seinem Spielstil am meisten zugute kommen.

Weitere Informationen zu diesen Statistiken finden Sie in der vollständigen Aufschlüsselung von JGOD Video auf seinem YouTube-Kanal. Oder sieh dir unten seine Klassenempfehlungen für jede Waffe an.

Am bestenKriegsgebietKar98k-Ausstattung

Unten findet ihr die bestenKriegsgebietKar98k Loadout für Season 4 Reloaded, mit freundlicher Genehmigung von JGOD.

  • MUZZLE = Monolthic Suppressor
  • FASS = Singuard Custom 27,6″
  • LASER = Tac-Laser
  • OPTIK = Scharfschützenzielfernrohr
  • STOCK = STVOL Präzisionskamm ODER FTAC Sportkamm

Am bestenKriegsgebietSchweizer K31-Ausrüstung

Unten findet ihr die bestenKriegsgebietSwiss 31 Loadout für Season 4 Reloaded, mit freundlicher Genehmigung von JGOD.

  • MUZZLE =GRU-Unterdrücker ODER Tonmoderator
  • FASS = 24,9″ Kampfaufklärung
  • LASER = SWAT 5mw Laservisier
  • HINTERGRIFF = Schlangengriff
  • UNTERLAUF = Bruiser-Griff