Kingdom Come: Deliverance wird weder Denuvo, Season Pass noch Mikrotransaktionen haben

Warhorse Studios durchbricht in vielerlei Hinsicht die Form der Videospielindustrie.Kingdom Come: Befreiungist ein Nahkampf-Actionspiel, das in einer realen Umgebung statt in einer Fantasy-Umgebung spielt, und es beweist auch, dass Einzelspieler-Story-basierte Spiele immer noch einen Platz im Wohnzimmer haben. Darüber hinaus scheinen sie aber auch bereit zu sein, zu beweisen, dass ein Spiel problemlos als Komplettpaket veröffentlicht werden kann.

Nach der Detektivarbeit von DSOG , Warhorse Studios hat eine Reihe von Backend-Fragen von Fans auf verschiedenen Plattformen kommentiert. Die erste war eine Frage zu Denuvo und ihrer berüchtigten Anti-Manipulations-Software, die mehr Probleme verursacht als verhindert. Scheinbar,Kingdom Come: Befreiungwird sich nicht an der in der Branche so verbreiteten Software beteiligen.

Kingdom Come: Befreiung

Eine andere Sache, die Warhorse kommentiert hat, ist DLC. Während DLC seit seinen Tagen, in denen jeder Cent aus den Verbrauchern herausgepresst wurde, einen langen Weg zurückgelegt hat, gibt es immer noch gelegentlich Beispiele für DLC, die nur Teil des Hauptspiels hätten sein sollen. Wir sind jetzt zu den Tagen der Season Passes übergegangen, in denen Spieler beim Start zusätzliches Geld für noch nicht angekündigte DLCs in die Zukunft stecken.

Diese Debatte wird anscheinend nicht in den Warhorse-Studios stattfinden, daKingdom Come: Befreiunghat laut Warhorse Studios keinen Plan, mit einem Season Pass zu starten Twitter Bestätigt.

Die letzten Informationen aus dem Studio beziehen sich auf Mikrotransaktionen. Ein Fan fragte nach ihrem Platz inKingdom Come: Befreiungzu denen das Studio klar erklärte, dass es im Spiel überhaupt keine Mikrotransaktionen gibt.

Die Mikrotransaktions-/DLC-Debatte lohnt sich, zumal der Preis für die Entwicklung von Einzelspieler-Spielen steigt, aber es ist erfrischend zu sehen, wie ein Spiel von so hoher Qualität gegen den Strom der Themen schwimmt.

Kingdom Come: Befreiungerscheint am 13. Februar 2018. Es hat vor kurzem ein neuer Story-Trailer .