Knockout City – Wie man einen gefälschten Wurf durchführt, um Gegner zu täuschen

Trotz des scheinbar „kinderfreundlichen“ Themas soll Knockout City ein extrem fähigkeitsbasiertes Spiel sein.

Der Völkerball-Titel oder Dodgebrawl, wie er im Spiel genannt wird, erfordert von den Spielern, schnell zu denken und schneller zu reagieren, wenn sie gegen eine Reihe von Gegnern antreten.

Das Spiel hat keine unterschiedlichen Klassen, was bedeutet, dass alle auf Augenhöhe sind und sich stattdessen auf ihre Fähigkeiten und eine Reihe von Fähigkeiten verlassen müssen.

Eine der wichtigsten und nützlichsten Fähigkeiten, die ich beim Spielen gefunden habe, war der Fake Throw. So führen Sie in Knockout City einen Fake Throw aus, ein Zug, der Ihre Feinde garantiert täuschen wird.

  • MEHR - Knockout City-Rezension von DualShockers

Was ist der Fake Throw in Knockout City?

  • MEHR - Ist Knockout City kostenlos spielbar?

Also, der Name des Spiels inKnockout-Stadtist es, deine Gegner mit Völkerballs zu treffen.

Beim Werfen der Bälle hat der Gegner die Chance, ihn zu fangen, wodurch Sie exponiert bleiben.

Indem Sie einen falschen Wurf ausführen, können Sie Spieler dazu bringen, den Ball zu fangen, den Sie nie geworfen haben. Auf diese Weise haben sie ein Fenster, in dem sie vollständig sichtbar sind, und bietet Ihnen die Möglichkeit, sie zu treffen.



Also, wie benutzt man es?

Der Fake Throw ist relativ einfach zu bedienen.

Zuerst müssen Sie sich aufladen, als ob Sie sich darauf vorbereiten würden, den Ball zu werfen. Dies geschieht mit RT/R2/ZR auf einer Xbox/PlayStation und einem Switch-Controller oder durch Linksklick mit der Maus auf dem PC.

Danach ist es so einfach, den rechten Stick auf Ihrer Konsole zu drücken oder die F-Taste auf dem PC zu drücken.

Der Fake Throw kann so oft verwendet werden, wie Sie möchten, also machen Sie sich bereit, so viele Gegner wie möglich auszutricksen.