Mario Party: The Top 100 Review – Eine Party, zu der ich nicht eingeladen werden möchte

Die Minispiele waren schon immer ein fester Bestandteil derMario PartyTitel, anscheinend das einzige, was konstant gut und unterhaltsam blieb, als die Serie experimenteller wurde – ein konstanter Faktor, der langjährige Fans frustrierte. Während ich in den neueren tatsächlich Dinge gefunden habe, die mir gefallen habenMario PartySpiele, sogar ein Fan des letzten Jahres zu sein Mario Party Star Rush , ich war immer noch aufgeregt, davon zu hören Mario Party: Die Top 100. Das Beste bündelnMario PartyMinispiele aus der Geschichte der Serie schienen eine großartige Möglichkeit zu sein, die Stimmung der älteren Titel zurückzugewinnen und möglicherweise einige Spieler zurückzugewinnen und der Serie die Popularität zu verleihen, die sie dringend braucht.

Leider ist die Auswahl der Minispiele zwar recht gut und viele von ihnen wurden auf interessante Weise für den 3DS adaptiert,Mario Party: Die Top 100hat wenig zu bieten, was man noch nie gesehen hat.Mario Party: Die Top 100Am Ende fühlt es sich an wie eine klassische Minispiel-Erweiterung zum letzten JahrMario Party Star Rushmehr als ein unabhängiger Liebesbrief an die Serie, der zu einem enttäuschenden wahrscheinlichen Abschluss der Serie auf 3DS führt.

Wie Sie dem Titel entnehmen können,Mario Party: Die Top 100enthält 100 verschiedene Minispiele vonMario Party 1durchMario-Party 10.Von berüchtigten Minispielen wie Bumper Balls bis hin zu fesselnderen und unterhaltsameren wie Trace Race und Booksquirm wurden eine Menge Minispiele mit unterschiedlichen Gefühlen aus der Geschichte der Serie für diesen Titel gezogen und für den 3DS neu gemastert. Neben dem grafischen Facelift für die älteren Titel, Einige Minispiele wurden angepasst, um den Touchscreen und die Doppelbildschirme des 3DS zu nutzen, obwohl sie alle die Elemente beibehalten, die sie in erster Linie unterhaltsam gemacht haben.

In vielen Vier-Spieler-Minispielen zeigt der obere Bildschirm alle vier Charaktere, während sich der untere Bildschirm auf den Spieler konzentriert; Inzwischen wurden die Bewegungssteuerungseingaben der Wii/Wii U-Titel angepasst, um stattdessen den Touchscreen zu verwenden. Es ist wirklich nett, die älteren Mario Party-Minispiele in einem moderneren Stil zu sehen, während auch neuere Charaktere wie Rosalina in einem älteren Minispiel wie Hexagon Heat platziert sind.

Davon abgesehen hätte ich mir gewünscht, dass frühere spielbare Charaktere wie Donkey Kong und Baby Bowser für diesen Titel zurückkehren, da es nur acht spielbare Charaktere gibt, und das hätteMario Party: Die Top 100noch mehr wie ein Liebesbrief an die Serie. Der Ausschluss eines der klassischen „linearen“Mario PartyBoards mögen für viele Leute enttäuschend und ein Dealbreaker sein, aber es scheint, als würden Nd Cube und Nintendo nicht beabsichtigen, in absehbarer Zeit zu dieser Formel zurückzukehren. Während die hier gesammelten Minigames sehr solide sind, ist ihre Anwendung im Spiel genauso wichtig. Das ist woMario Party: Die Top 100stockt.

Mario Party: Die Top 100hat nur vier Modi, in die Spieler sich hineinbeißen können, und keiner von ihnen ist unglaublich tief. Der „Headliner“-Modus wäre Minigame Island, ein lineares, weltbasiertes Abenteuer, das den Spielern fast alle Minispiele aussetztMario Party: Die Top 100hat anzubieten. Zuerst schien es, als würde dieser Modus der traditionellere seinMario PartyBoards, aber diese Vorstellung wurde schnell abgeschossen, als ich Minispiele spielte, anstatt wie üblich Levels zu spielenMarioWeltkarte.



Es gibt vier verschiedene Welten mit einer Vielzahl von Minispielen, durch die sich die Spieler wagen können. Nach ungefähr zehn Minispielen erscheinen die Charaktere Donkey Kong oder Bowser und fordern den Spieler zu einem Duell-Minispiel heraus. Spieler haben auch eine begrenzte Anzahl von Leben, auf die sie achten müssen (es sei denn, sie haben amiibo, in diesem Fall können sie verwendet werden, um mehr Leben zu erhalten). Je nachdem, wie gut der Spieler in einem Minispiel abschneidet, wird er mit Sternen und Münzen belohnt, die ihm neue Minispiele und einige zusätzliche Leben einbringen.

Dieser Modus kann zwar eine nette, schnelle Möglichkeit sein, die meisten Minispiele auszuprobieren, aber ich dachte nicht, dass er eine große Herausforderung darstellt. Die KI war selbst im harten Modus nie unglaublich schwierig, und die einzigen frustrierenden Spiele waren die wenigen Glücksspiele. Solange Sie in einem Minispiel den dritten Platz oder besser erreichen, können Sie vorankommen, was diesen Modus von allen Einsätzen befreit, die er hätte haben können. Ja, Sie müssen gut abschneiden, wenn Sie alle Minispiele freischalten möchten, aber wenn das erledigt ist, gibt es in diesem Modus nicht mehr viel mehr, es sei denn, Sie möchten eine etwas klobigere Art, Minispiele auszuwählen.

Der andere große Modus, den die Spieler ausprobieren können, ist Minigame Match. Dies funktioniert ganz ähnlich wie Balloon Bash inMario Party Star Rush.Balloon Bash war mein Lieblingsmodus in diesem Spiel, daher war ich froh, dass es seine Rückkehr erlebte, und es hat bei den ersten paar Malen ziemlich Spaß gemacht. Die Spieler können ein „Paket“ von Minispielen auswählen, zwischen denen sie für ein Minispiel-Roulette wählen können, wenn jemand einen Minispielballon platzen lässt. Die Pakete haben spezielle Themen wie „Nintendo 64“, „Sport“ und „Frosty“, sodass Spieler das Paket nach Belieben auswählen und anwenden können.

Leider wird dieser Modus durch die Tatsache enttäuscht, dass es nur eine Karte gibt, sodass sich das Minigame-Match nach ein paar Durchläufen ziemlich wiederholt.Mario Party Star Rushhatte mehr als eine Karte für Balloon Bash, daher ist es sehr verwirrend, warum sie den Modus herüberbringen, nur um einen Teil seines Inhalts zu entfernen. Die neuen Minispiele können diesen Modus auffrischen und es macht immer noch Spaß mit Freunden, aber Minigame Match wird für viele nach nur ein paar Spielen schnell aufgebraucht sein.

Ein Sammlungsmodus versucht, Nostalgie aus früheren Spielen der Serie zu wecken, scheitert jedoch daran, dass es außer ein paar satzlangen Beschreibungen jedes Spiels der Serie nichts Wertvolles zum Freischalten gibt. Die letzten beiden Modi vonMario Party: Die Top 100sind Championship Battles und Decathlon.

In Championship Battles spielen die Spieler entweder drei oder fünf Minispiele hintereinander und versuchen, die meisten zu gewinnen. Die oben genannten Minispielpakete werden auch hier angewendet und helfen dabei zu bestimmen, welche Minispiele gespielt werden. Dieser Modus ist lächerlich einfach und nur eine kleine Ablenkung, da es nicht viel Grund zum Spielen gibt.

In der Zwischenzeit lässt Decathlon die Spieler in fünf oder zehn Minispielen um die meisten Punkte kämpfen. Dieser Modus ist großartig in kurzen Ausbrüchen und bleibt aufgrund der großen Anzahl von Minispielen, aus denen er ziehen muss, ziemlich abwechslungsreich. Dies war wahrscheinlich mein Lieblingsmodus in Mario Party: The Top 100, aber das ist äußerst enttäuschend, wenn man bedenkt, wie einfach der Modus im Vergleich zu früheren Spielen der Serie ist.

Alle Modi mit Ausnahme von Minigame Island sind im Multiplayer spielbar und wie immer kann es spannend sein, mit Freunden zu spielen.Mario Party: Die Top 100unterstützt auch Download Play, sodass Ihre Freunde nicht einmal eine weitere Kopie zum Spielen benötigen. Während der lokale Multiplayer-Modus Spaß macht, wird er sich nach einer Weile wahrscheinlich für viele wiederholen. Angesichts des immer noch überraschenden Mangels an Online-Multiplayer werden viele Spieler höchstwahrscheinlich online jemals den Einzelspieler-Aspekt von . erlebenMario Party: Die Top 100, und wie bereits erwähnt, gibt es hier viel für die Spieler, in die sie sich hineinbeißen können.

Wenn Sie nur 100 lustige Mario Party-Minispiele für unterwegs haben möchten, können Sie möglicherweise eine anständige Menge an Spaß und Spielzeit daraus machenMario Party: Die Top 100.Wenn Sie nach viel mehr suchen, werden Sie feststellen, dass das Spiel ziemlich flach ist und nur eine Handvoll enttäuschender Modi bietet. Obwohl es die beste Minispiel-Aufstellung in der Geschichte der Serie enthält,Mario Party: Die Top 100liefert nirgendwo anders und ist damit einer der schwächsten Einträge im gesamtenMario PartySerie. Ein Sammelmodus versucht, Nostalgie von früheren Spielen der Serie heraufzubeschwören, scheitert jedoch daran, dass es nur kurze Beschreibungen von allem gibt, was enthalten ist

Es ist schade, dass die Serie auf 3DS so verpufft. An dieser Stelle möchte ich nur, dass Nintendo das Spiel mit auf die Switch bringtMario Party 11,Da dies der frische Wind sein kann, muss diese Serie dringend relevant bleiben. Wenn das nicht funktioniert, ist es möglicherweise an der Zeit, dass Nintendo und Nd Cube diese einst großartige Serie endlich zur Ruhe bringen.