Neue Screenshots der Final Fantasy XIV-Erweiterung zeigen Flying Fat Chocobo und Enormous Vistas auf PS4/PS3/PC

Gestern warFinal Fantasy XIV: A Realm RebornDer 42. Geburtstag von Regisseur und Produzent Naoki Yoshida und Fans auf der ganzen Welt haben es schnell herausgefunden und die offiziellen Foren und sozialen Kanäle mit ihren Geburtstagswünschen gefüllt.

Yoshida-san antwortete mit eine Nachricht und Screenshots der kommenden ErweiterungHeavenward, mit einer kleinen Wendung: Er hat in jedem Beitrag verschiedene Screenshots in verschiedenen Sprachen gepostet, die die Spieler im Grunde genommen herausfordern, es herauszufinden. Hier sind die Beiträge in japanisch und in Französisch .

Hallo allerseits. Produzent und Regisseur hier!

Vielen Dank für all Ihre Kommentare, die mir alles Gute zum Geburtstag wünschen!
Solche Glückwünsche von euch allen zu erhalten ist wirklich eine Ehre sowohl als Spieleentwickler als auch als MMORPG-Manager.

Selbst an meinem Geburtstag war ich nicht zu Hause und habe Kuchen gegessen; Ich werde gerade gejagt, um den letzten Check für die Master-Version von Heavensward durchzuführen!

Als Dankeschön für all Ihre Kommentare, die mir geholfen haben, meinen Geburtstag zu feiern, dachte ich, ich könnte genauso gut einen Screenshot veröffentlichen….

Wir alle hier im Entwicklungsteam werden unser Bestes geben, um an Heavensward für die Veröffentlichung zu arbeiten. Nicht mehr lange!



ICH LIEBE EUCH! : P

Die Screenshots unten zeigen einige ziemlich interessante Elemente, wie die Tatsache, dass das fette Chocobo-Reittier dank der Einführung von fliegenden Reittieren (mit diesen pummeligen Flügeln? wirklich?) fliegen kann, und ein paar Ansichten, die die enorme Größe der Karten zeigen .

Wenn Sie sich über das 'Ich liebe 'Sie' Jungs!' wundern! Nachricht am Ende, das ist ein Wortspiel, das aus einem kleinen Ausrutscher stammt, den Yoshida-san vor ein paar Monaten gemacht hat, als er aufgrund der Sprachbarriere in den Foren schrieb 'I love Guys!' verursacht einen unvermeidlichen Anflug von Heiterkeit unter der Spielerbasis.

Kein Wunder, dass Yoshida-san bei den Fans des Spiels so beliebt ist. Nicht nur seine freundliche und offene Art verleiht ihm definitiv eine zugängliche Aura, sondern auch seine Führung lenkte um das sinkende Schiff vonFinal Fantasy XIVund verwandelte es in den herausragenden Erfolg vonEin wiedergeborenes Reich.

Er kann auch als das „neue Gesicht“ angesehen werden, das das Image von Square Enix und seine Einstellung zur Kommunikation mit den Fans buchstäblich verändert hat und den Trend der Livestream-Shows und des Sammelns von Feedback auslöste, der jetzt bei anderen Spielen wie zu sehen istFinal Fantasy XV,Tapfere Zweiteund mehr.