Octane Jump Pad Nerf kann das Gameplay in Apex Legends beeinflussen

Mit Beginn desApex-Legenden‘ Season 10 Evolution Collection Event, Octane’s berühmtes Sprungbrett scheint am kurzen Ende des Stocks zu liegen. Obwohl es hat erhaltene frühere Nerfs, Entwickler und Spieler glauben, dass es immer noch zu überwältigt war.

Seit seiner Einführung in Staffel 1 ist Octane vor allem für sein nützliches Sprungbrett bekannt. Während sein Stim hilfreich ist, unterstützt das Pad sowohl das Team als auch ihn selbst, weshalb viele Spieler ihn dazu neigen, ihn einzusetzen.

Von allen Legenden ist Octane nach wie vor die beliebteste und am meisten ausgewählte Legende im Spiel. Derzeit stehen 16 Legenden zum Spielen zur Verfügung Apex-Legenden . Ein großer Faktor, der ihn so beliebt macht, ist die Verwendung seines Pads. Obwohl die Entwickler es ständig nerfen, haben die Spieler jedes Mal einen Weg gefunden, damit zu arbeiten.

MEHR: „Big Maude“-Teaser erscheinen in Apex Legends für das bevorstehende Event

DIE OLYMPUS JUMP PAD ROTATION

Sobald du spielstApex-Legendenregelmäßig haben Sie vielleicht schon von dieser Rotationstechnik gehört. Mit dem Sprungpad von Octane darf man über ein Geländer, unter ein Gerüst springen (als würde man von der Karte fallen) und dann perfekt auf der anderen Seite landen. Dies verhindert, dass Sie und Ihre Zeit herumlaufen müssen und möglicherweise ein Gegner Sie angreift.

Es mag den Anschein haben, als würde dieser Nerf diese Technik beeinflussen. Reddit-Benutzer jedoch, WhosButWhyTho , zeigte, dass es tatsächlich noch möglich ist, nur mit einer kleinen Änderung.

Wie im Video gezeigt, müssen Benutzer das Pad einfach an einer genau bestimmten Stelle ablegen, um diese berühmte Rotationstechnik auszuführen. Sobald dies richtig gemacht wurde, sollte der Benutzer in der Lage sein, ohne jegliche Probleme auf die andere Seite zu gelangen.



DIE EXAKTE NERF

Bei der Veröffentlichung des Evolution Collection Collection-Events zeigten Patchnotizen, dass Octane die folgenden Nerfs erhalten würde:

  • Die Rate der Stimulationsregeneration von Octane wurde von 1,5 auf 1,0 PS/Sek. reduziert
  • Reduzierter horizontaler Abstand des Sprungpads um 10 – 15 %

Obwohl diese Änderungen klein erscheinen mögen, beeinflussen sie das Gameplay mehr, als man vielleicht merkt. Wäre Octane in Gefahr, einen weiteren Nerf zu erhalten, wenn man bedenkt, dass einige ihn immer noch für überwältigt halten? Oder würden die Entwickler ihn polieren, wenn sich die Octane-Netze über diese Nerfs beschweren?

Nur die Zeit kann es verraten.

MEHR: Patchnotizen für Apex Legends Update 1.79 heute (30. August) – Prowler Arenas Fix