PlayerUnknown's Battlegrounds erhält neue Details und Screenshots für die kommende Wüstenkarte Miramar

Wenn es um die Breakout-Hits von 2017 geht, sind nur wenige auf das Niveau von gestiegenDie Schlachtfelder von PlayerUnknown, und jetzt haben Spieler des äußerst beliebten Shooters jetzt den besten Einblick in die mit Spannung erwartete neue Wüstenkarte des Spiels.

Auf der offiziellen Steam-Community-Seite des Spiels hat der Entwickler PUBG Corps neue Details zur Wüstenkarte für . enthülltDie Schlachtfelder von PlayerUnknown, das offiziell „Miramar“ heißt. Im Vergleich zur Originalkarte des Spiels (die auf einer osteuropäischen Insel stattfand) wird Miramar die Spieler in eine abgeschiedenere Wüstenregion führen, die aussieht, als würde sie sich drastisch verändern.

Konkret erklärte das Studio, dass „wir die entgegengesetzte Richtung von üppigen Feldern und Wäldern“ von der ursprünglichen Karte einschlagen wollten und stattdessen Miramar in eine „harte und unversöhnliche Wüste“ verwandeln wollten. Das Studio erklärte auch, dass in Bezug auf die Herangehensweise der Spieler diesmal „alte Strategien möglicherweise nicht mehr funktionieren und neue Taktiken erforderlich sind“, wenn es darum geht, das Battle Royale zu überleben.

Obwohl das Studio nicht alle Überraschungen verderben möchte, die die neue Karte bereithalten wird, hat PUBG Corps eine kurze Reihe von Beschreibungen der wichtigsten Bereiche und Sehenswürdigkeiten der Karte bereitgestellt, die Sie unten finden:

Die Löwen

  • Los Leones, die größte Stadt der Region, bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, eine Skyline voller Neubauten und ein prächtiges, goldfarbenes Stadtzentrum. Spieler sollten sich hohe Aussichtspunkte sichern, indem sie die zahlreichen Baustellen erkunden und in den höhlenartigen, verlassenen Geschäftsgebäuden nach Ausrüstung plündern.

Das Loch

  • El Pozo ist eine Stadt, die für ihre großen Industrie- und Vergnügungsviertel bekannt ist. Die Spieler können sich in der Luchador Arena gegen alle möglichen Herausforderungen messen, ihr Motorrad-Können in der Todesschüssel unter Beweis stellen oder in den Ruinen der längst verstorbenen Textilfabriken jagen.

Montieren Neu



  • Monte Nuevo ist das Bild einer belagerten Stadt. Baufällige Mauern, die zum Schutz der Bewohner errichtet wurden, bieten den Spielern jetzt ausreichend Deckung, um das gut sortierte Gelände zu erkunden.

Meerestal

  • Valle del Mar ist eine farbenfrohe Küstenstadt, die von der De Toro-Brücke geteilt wird. Im Westen der Brücke befindet sich eine malerische Schule und im Osten eine schöne Kirche. Der Schlüssel zum Halten dieser Stadt ist die Brückenkontrolle, da es die einzige direkte Verbindung zwischen dem Festland und der Insel ist.

La Cobreria

  • Die Schifffahrts- und Transporthauptstadt Miramar, das bekannteste Merkmal von La Cobrería, ist der riesige Rail Yard. Hier werden die Spieler in der halb vergrabenen Fracht einer längst toten Industrie jagen und gejagt. Vorsichtige Spieler sollten die Schulen und Campusse dieser Stadt plündern, bevor sie versuchen, den Hof zu halten.

San Martin

  • San Martín liegt westlich der Hacienda Del Patrón. Checkpoints und Barrieren haben diese einst ruhige Kleinstadt in ein Kriegsgebiet verwandelt. Beide Seiten der Stadt haben Aussichtspunkte, daher sollten vorsichtige Spieler zuerst auf Erkundungstour gehen, bevor sie in die Stadt stürmen.

Sünde

  • Einst ein Touristenziel mit dem größten Casino der Region, begeistert Pecado die Spieler bis heute mit seiner Mischung aus hochwertiger Beute und gefährlichen Aussichtspunkten. Aggressive Spieler plündern sofort die Arena und das Casino, aber versierte Spieler sollten sich die 4-stöckigen Hotels zwischen ihnen ansehen.

Dolle

  • Chumacera ist die Hülle der einst florierenden Textilindustrie von Miramar. Lange verlassene Fabriken blicken auf eine Hauptstraße, die von Wohn- und Geschäftsgebäuden gesäumt ist. Die Vertikalität sowohl der Gebäude als auch des Geländes macht diese Stadt zu einem aufregenden Ort zum Plündern - hohes Risiko, große Chance!

Die Schlachtfelder von PlayerUnknownist ab sofort über Steam Early Access für PC verfügbar, während eine Xbox One-Version des Titels am 12. Dezember 2017 über das Spielvorschauprogramm erscheinen soll. Für einen genaueren Blick auf die kommende Miramar-Wüstenkarte können Sie sich die neuen Screenshots unten ansehen:


SpielerUnbekannt