Pokemon Go Update entfernt die Schrittanzeige, deaktiviert Pokevision und ermöglicht die Neuanpassung von Avataren

Ein neues Update ist ausgerollt fürPokemon GoPlayer, 1.1.0 auf iOS und 0.31.0 auf Android. Der berüchtigte dreistufige Indikator, bei dem Fußspuren unter einem Pokémon anzeigen, wie weit Sie von seinem Standort entfernt sind, wurde aufgrund seiner Ungenauigkeit entfernt.

Die Batteriesparfunktion, von der einige Spieler berichteten, dass sie die Ursache für Telefonabstürze war, wurde aufgrund dieses Updates ebenfalls entfernt. Während des Spiels werden jetzt neue Warnungen angezeigt, die Spieler davor warnen, gefährliche Bereiche zu betreten, während des Fahrens zu spielen oder zu übertreten.

Viele Orte, die zuvor Pokestops waren, wurden entfernt, sodass Spieler jetzt aufhören können, in Museen und Kirchen herumzulungern.

Einige beliebte Tracking-Sites von Drittanbietern wie Pokevision wurden jetzt deaktiviert, wahrscheinlich aufgrund von Niantic-CEO John Hanke als Betrug ansehen .

Unten finden Sie die Aufzählungsliste der iOS-Seite der App, die alles abdeckt, was in diesem Update enthalten ist. Dies ist das größte Update seitPokemon GoMarkteinführung am 5. Juli 2016.

  • Trainer-Avatare können jetzt über den Profilbildschirm neu angepasst werden
  • Einige Schadenswerte für Pokémon-Kampfbewegungen wurden angepasst
  • Bestimmte Gym-Animationen verbessert
  • Verbesserte Speicherprobleme
  • Fußspuren von Pokémon in der Nähe entfernt
  • Berechnung des Kampfschadens angepasst
  • Verschiedene Fehlerbehebungen während der Begegnung mit wilden Pokémon
  • Aktualisierte Benutzeroberfläche für Pokémon-Details
  • Aktualisierte Medaillen-Grafiken
  • Probleme mit der Anzeige bestimmter Kartenfunktionen behoben
  • Kleinere Textkorrekturen