PS4-Exklusives NiOh erhält wunderschöne 1080p-Screenshots, Grafiken und Informationen zu Schurken und Williams Meistern

Heute hat Koei Tecmo per Pressemitteilung eine große Menge Artwork und 1080p-Screenshots geschickt, die kürzlich enthüllte Charaktere zeigen.

Teile der unten gezeigten Screenshots waren bereits Gestern auf der offiziellen Seite veröffentlicht , aber es gibt viele neue und dieses Mal sind sie in voller Auflösung, also füge ich sie alle zu Ihrer Lektüre hinzu.

Als Bonus bekommen wir auch viele neue Informationen zu den Charakteren selbst.

Das erste, von dem wir hören, ist Yasuke , ein dunkelhäutiger Samurai afrikanischer Herkunft, der dem Protagonisten William in schwerer schwarzer Rüstung und einer riesigen Axt gegenübersteht. Seine Angriffe, die von einem außergewöhnlich großen Körper angetrieben werden, sind stark, und ein Treffer bedeutet tödliche Verletzungen.

Yasuke wird von einem Schutzgeist namens Atlas Bear beschützt, der die gewalttätige Kraft der Natur verkörpert. Diejenigen, die seine Schirmherrschaft gewinnen, sind mit einem robusten Körper und großer Muskelkraft gesegnet. Es wird angenommen, dass sie selbst die gefährlichsten Bedingungen überleben.

Wie fast alle Charaktere in diesem Artikel ist Yasuke eine historische Persönlichkeit, die während des Sengoku Jidai unter Oda Nobunaga gedient hat.

Edward Kelley ist Williams Erzfeind und kommt wie er aus einem fernen Land. Er trägt ein krähenschwarzes Gewand und lacht oft sadistisch.



Er ist sehr geschickt in der Alchemie, mit der er William im Kampf verspottet. Sein Schutzgeist heißt Uroboros und soll die Bedeutung des Kreislaufs tragen, einschließlich Zerstörung und Schöpfung oder Tod und Wiedergeburt.

Mit den Geheimnissen der Alchemie kann Kelley menschliche Körper mit dämonischer Kraft einflößen und Tote auferwecken.

Tenkai
ist ein Mönch der Tendai-Sekte, eine Tatsache des esoterischen Buddhismus. Er nimmt wahr, dass die Kunst des Onmyodo mit Alchemie vermischt und mit dem Missbrauch der spirituellen Kraft namens Amrita kombiniert wird. Das macht Tenkai ängstlich, weil er glaubt, dass es katastrophale Ereignisse geben wird.

Sein Schutzgeist ist Genbu, das aussieht wie eine riesige Schildkröte und eine Schlange, die miteinander verschmolzen sind. Es wird als heiliges Tier verehrt, das den Norden beschützt, und symbolisiert Wasser in der Theorie der fünf Ley-Linien. Sein Aussehen als Hybrid zwischen Schlange und Schildkröte symbolisiert die Vereinigung von Yin und Yang und ist stark mit Onmyodo verbunden.

Fuku ist eine weibliche onmyodo-Lehrerin. Sie ist auch in der Alchemie versiert und kann die Elemente Erde, Wasser, Wind und Feuer, die als Quadranten betrachtet werden können, frei kontrollieren. Sie kann auch einen Dämon namens Shikigami beschwören, um ihr Versprechen zu geben. Sie beschließt, William auf dem Weg des Omnyodo zu helfen.

Yagyu Sekishusai ist ein Mönch aus dem Land Yamato (heute die Präfektur Nara). Er hat den Weg des Schwertes mit großer Hingabe erforscht, nachdem er strenges Training absolviert hat, einschließlich des nächtlichen Schwingens seines Schwertes gegen Tengu. Infolgedessen soll er die mysteriöse schwertlose Technik beherrscht haben, um bewaffnete Kämpfer mit leeren Händen herauszufordern und ihnen ihre eigenen Waffen abzunehmen, um sie zu besiegen.

Hōzōin In’ei ist ein buddhistischer Mönch, der zum Tempel von Kofukuji im Land von Yamato gehört. Eines Tages während des Trainings ließ er sich von der Form der Mondsichel inspirieren, die sich auf der Wasseroberfläche spiegelte. Als Konsequenz entwickelte er die Jumonji-Speertechnik, bei der er einen kreuzförmigen Speer mit zwei Sichelklingen links und rechts von der Hauptklinge verwendete. Es ist eine ganz andere Technik als die, die zuvor im Kampf verwendet wurde.

Während des Spiels wird William auf dem Trainingsgelände „Meistermissionen“ freischalten. Es gibt Master-Missionen für jeden Waffentyp, einschließlich Omnyodo und Ninjutsu. Wenn Sie gegen die Meister aus Ost und West antreten und gewinnen, können Sie sehr mächtige „Geheimnisse“ lernen.

Zu guter Letzt erfahren wir von Ibukiyama, wo viele Soldaten verrottet sind und von vielen Schlachten verzehrt wurden. Jetzt wagt sich niemand mehr dorthin. Der Berg ist verfallen und soll eine Höhle von Yokai sein.

Ein schrecklicher Yokai namens Onyudo wartet dort in einer abgelegenen Gegend auf William, in der menschliche Füße schon lange nicht mehr gegangen sind.

In Ibukiyama, das durch Regen und Nebel eine beeindruckende Atmosphäre hat, jagen gefallene Krieger die besiegten Soldaten der westlichen Armee, die nach der verlorenen Schlacht von Sekigahara in Gefahr geraten.

Sie können sich die Screenshots unten ansehen.NiOhwird am 7. Februar in Nordamerika erscheinen und direkt von Sony Interactive Entertainment veröffentlicht. Europäische Spieler müssen bis zum 8. Februar warten, während japanische Spieler das Spiel zuletzt am 9. Februar erhalten.

Wenn Sie mehr sehen möchten, können Sie es sich ansehen unser Screenshot-Vergleich zwischen den verschiedenen Modi der Versionen PS4 und PS4 Pro.