Review: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows - Heroes in a Half-Shell

In mehr als einer Hinsicht ist der Untertitel vonTeenage Mutant Ninja Turtles: Raus aus den Schattenhat mehrere Bedeutungen – für den triumphalen Versuch der Schildkröten, in die Videospielwelt zurückzukehren, für die Wiederbelebung der Serie und vor allem für die Relevanz der Pizza-essenden Schildkröten selbst.

Mit nur der kleinsten Erwähnung vonTeenage Mutant Ninja Turtleskommt eine Welle nostalgischer Erinnerungen, die in die Köpfe von Kindern der 80er und 90er Jahre (wie mir) zurückfließen; Erinnerungen an Leonardo, Michelangelo, Donatello und Raphael, die sich mit dem Foot-Clan in epische Schlägereien eingearbeitet haben, jede Menge Pizza gegessen und „KOWABUNGA!“ in meine Lieblingserinnerungen am Samstagmorgen aufgenommen haben.

Natürlich ist Nostalgie eine tödliche Sache, und wenn man sich so etwas ansiehtTeenage Mutant Ninja TurtlesDurch eine rosarote Brille ist immer Vorsicht geboten: Die Serie hatte nicht gerade viel von dem explosiven Erfolg, den sie seit ihrer Blütezeit Ende der 80er und während der 90er Jahre hatte.

Für jedes ErstaunlicheTMNTSpiel, in das wir Viertel geplündert und unzählige Stunden an den Arcade-Automaten versenkt haben, wie das 1989TMNTArcade-Spiel oder der verehrteTMNT: Schildkröten in der ZeitFür das SNES gab es eine gleiche (oder größere) Anzahl von Spielen, die sich nur als Schildkrötensuppe qualifizieren (wie das viel geschmähte Remake von 2009,TMNT: Schildkröten in der Zeit neu geschält). Trotz vieler Stopps und Anfänge, das Franchise durch Fernsehen und Filme wiederzubeleben,Teenage Mutant Ninja Turtleshaben (und werden wahrscheinlich immer bleiben) eine gute Erinnerung an die 90er und eine der besten Zeichentrickserien dieser Zeit.

TMNT_OOTS_Screenshot2

Mit Nickelodeon, das seine neu belebte (und überraschenderweise ziemlich gute) CGI-animierte Serie von . auf den Markt bringtTeenage Mutant Ninja Turtlesletztes Jahr bringt es eine weitere Videospiel-Adaption, die darauf abzielt, die beliebtesten Schildkröten aller Spieler wieder in die Hände der Spieler und auf die Straße zu bringen, um Bösewichte zu bekämpfen. MitTeenage Mutant Ninja Turtles: Raus aus den Schatten, eine Adaption der neuen Nickelodeon-Serie und mit einem viel dunkleren (aber immer nochTMNT-esque) Ton, Red Fly Studios hatten nicht nur viel zu bieten, indem sie den Wurzeln der Serie treu blieben, sondern auch den frischen Geist der neuen Show einer neuen Generation von Turtle- Liebhaber in Ausbildung. Während viele Teile vonTMNT: Aus den Schattenzeigen die offensichtliche Ehrfurcht und Hingabe des Studios, ein neues zu schaffenTMNTErfahrungsgemäß birgt der Titel leider ein wenig Ironie: Es ist klar, dass die Schildkröten vielleicht besser im Schatten gelassen wurden.

TMNT: Aus den Schattenträgt viele der Traditionen der VergangenheitTMNTSpiele als Beat-'em-up, indem die Spieler verschiedene Level durchqueren, als eine der vier Schildkröten, die Bösewichte verprügeln und Hindernissen ausweichen (im Einzelspieler- oder Online-Koop mit vier Spielern / lokalem Zweispieler-Koop), wenn auch diesmal in einer 3D-Perspektive im Gegensatz zu früheren 2D/2.5D-Angeboten. In nur wenigen Augenblicken zu Beginn des Spiels wird die Reporterin April O’Neil von den Händen des bösen Shredder gefangen genommen und die Schildkröten sind durch vier verschiedene Kapitel gegangen, um sie zu finden, Shredder zu besiegen und wie alle ihre üblichen Schildkröten-Geschäfte fortzusetzenTeenage Mutant Ninja Turtlesnormalerweise tun. Die Handlung ist geradlinig und einfach, aber sie erfüllt ihren Zweck, unsere Lieblings-Turtle-Helden zusammenzubringen, um das zu tun, was sie am besten können: Kriminalität bekämpfen und etwas Turtle-Power einsetzen (und vielleicht ein oder zwei ganze Pizzas essen).



Videobild

Interessanterweise entwickelt und innoviert Red Fly starkTMNT: Aus den Schattenwas den Kampf angeht, auch wenn es so aussiehtTeenage Mutant Ninja Turtleshat in den letzten Jahren möglicherweise eher unter der Anleitung von Bruce Wayne als unter der von Master Splinter trainiert. In Anlehnung an das gefeierte Kampfsystem vonBatman: Arkham AsylumundBatman Arkham Stadt,TMNT: Aus den Schattenbietet dynamische Kampf- und erweiterbare Fähigkeiten, die sich großzügig aus Batmans Büchern (Bat Books?) Aber nach unzähligen Titeln und jahrelangen Kämpfen mit Knöpfen ist die Möglichkeit, deine Turtles zu verbessern und neue Fähigkeiten und Kombinationen anzubieten, eine der willkommenen Ergänzungen, die Red Fly Studios mit sich bringtTMNT: Aus den Schatten, um etwas Abwechslung in das zunehmend altbackene zu bringenTMNTstabil.

Während die Spieler zu Beginn jedes Kapitels ihre Lieblingsschildkröte auswählen, bietet Red Fly außerdem die Möglichkeit, die Turtle-Steuerung im Handumdrehen zu wechseln: Wenn Sie es satt haben, mit Leonardos zwei Katanas herumzuschwingen, probieren Sie Raphaels Paar Sais aus stattdessen. Die Möglichkeit, jeden Turtle mitten in einem Kampfszenario zu wechseln und auszuprobieren (insbesondere ohne ins Hauptmenü zurückkehren zu müssen, um eine Auswahl zu treffen) war definitiv eine gute Wahl für Red Fly.

Aber auch mit einigen der durchdachteren und detaillierteren Einschlüsse, die Red Fly Studios in seine geliebten Turtles einbringtAus dem Schatten, es bringt noch mehr von dem Abwasserschlamm zurück, durch den die Turtles in erster Linie durch schlechtes Design und erhebliche bahnbrechende Fehler geschwommen sind. Für all die interessanten Entwicklungen im Kampf und die Betonung des Fortschritts zu neuen Turtle-Fähigkeiten,Aus dem Schattenverschwendet das mit riesigen technischen Problemen und Fehlern, die das Spiel mehrmals während meiner Durchspielzeit zum Absturz brachten, mich neu starten und ein Level von vorne beginnen mussten oder sogar das Spiel im Allgemeinen unspielbar machten.

TMNTOutOfTheShadows_Screen3

Während die Turtles inAus dem Schattenvielleicht inspiriert worden, einige Notizen von Batman zu machen, ihre Kampffinesse zeigt es nicht genau.TMNT: Aus den Schattenbietet sehr wenig Einblick (oder sogar Tutorials) über das Kampfsystem und die Spezialangriffe (von denen ich die meisten nicht wusste, bis ich mich in die Upgrade-Menüs wagte und deren Beschreibungen las), eine große Enttäuschung angesichts der ziemlich breiten Palette von Fähigkeiten und Fähigkeiten angeboten. Letztendlich bleiben die komplizierten Ebenen des Konterns, Kombos und Ausweichens auf der Strecke, wenn die Turtles inAus dem Schattenbewegen und fühlen sich unglaublich träge an, wobei ihre Angriffe eine ziemliche Verzögerung zwischen dem Drücken und der Aktion haben, und es fehlt einfach daran, dass sich die Ninja Turtles wie … nun … NINJAS anfühlen.

Wenn der Gegenangriff der Turtles ein unglaublich kleines Zeitfenster für den Erfolg lässt UND sie für eine lange Zeit offen lässt, wenn ein einfacher Ausweichwurf wesentlich effektiver ist, warum sich dann die Mühe machen? Das Spiel zeigt einen großen Einfluss, wenn es darum geht, den Kampf eines Titels wie nachzuahmenBatman Arkham Stadt, zeigt aber nicht den Eifer, es zu üben, indem er ein Kampfsystem entwickelt, das nach Flinkheit sucht und sich stattdessen klobig, steif und die meiste Zeit sehr unempfänglich und unpräzise anfühlt.

tmntmusic_610

Nachdem man das Spiel jedoch etwa vier oder fünf Mal neu starten muss, kommen die Fehler im Kampf leicht durch; aber wahrscheinlich nicht so sehr wie die Tatsache, dass das Spiel überhaupt vier oder fünf Mal neu gestartet werden muss. Das Spiel ist voller Fehler, die häufig den Fortschritt in einem Level stoppten oder das Durchlaufen seiner Wege zu einer Qual machten: Feinde werden abgeschnitten und stecken in einer Wand oder einer anderen Level-Geometrie fest, Feinde, die nicht erscheinen (oder Zwischensequenzen auslösen, um weiterzumachen ) und eine unglaublich unzuverlässige Kamera, die Feinde außerhalb des Bildschirms verdeckt oder leicht stecken bleibt. Die KI deiner Turtle-Landsleute erweist sich nur als unzuverlässiger, da meine Turtle-Brüder oft entweder Zeit damit verbrachten, gegen eine Wand zu rennen oder nichts taten, während ich von einer Armee von Robo-Ninjas oder Mousern umschwärmt wurde und auf Kosten ihrer verprügelte ausgefallene KI.

WährendTeenage Mutant Ninja Turtleshaben seit ihrer Blütezeit in den 90ern offensichtlich ihre dunklen Zeiten hinter sich, die treffend benanntenAus dem Schattenhatte die Chance, diese verehrten Pizza essenden Verbrechensbekämpfer für eine neue Generation zurückzuholen und sie aus der Kanalisation zu holen. In gewisser Weise gelang es Red Fly Studios, den alternden Turtles eine neue Einstellung und coole Ideen zu bringen, aber leider auf Kosten eines Spiels, das sich offensichtlich überstürzt und unterentwickelt anfühlte.TMNT: Aus den Schattenzielt darauf ab, die Turtles für weitere Abenteuer in Turtle Power zurückzubringen und „KOWABUNGA!“ zu rufen. aber es ist klar, dass die Schildkröten bei ihrer Rückkehr vielleicht nur ein wenig geschockt waren.