Square Enix skaliert Pläne für PAX East 2020, Final Fantasy XIV-Events abgesagt

Im Anschluss PlayStations Fußstapfen , Square Enix gab heute bekannt, dass einige seiner geplanten Veranstaltungen, die nächste Woche auf der PAX East 2020 aufgrund des anhaltenden Coronavirus stattfinden sollen, reduziert werden.

Auf dem offiziellen Final Fantasy XIVWebseite Square Enix gab heute bekannt, dass einige der Events im Zusammenhang mit dem allseits beliebten MMO eingestellt werden. Der Grund für diese Entscheidung ist, dass viele der Personen, die nach Boston, Massachusetts, reisen müssten, wo die PAX East stattfindet, von Squares Büros in Japan aus anreisen müssten. Da sich diese Region in unmittelbarer Nähe des Coronavirus befindet (hauptsächlich in China), dachte Square, es wäre für seine Mitarbeiter sicherer, zu Hause zu bleiben.

Hier ist ein Teil der Erklärung, die Square Enix veröffentlicht hat:

Wie der Community vielleicht bekannt ist, breitet sich COVID-19 (auch bekannt als „neuartiges Coronavirus“) in der Region Ostasien aus. Angesichts der aktuellen Situation in der Region hat SQUARE ENIX leider beschlossen, die PAX East-Teilnahme von Mitarbeitern, die aus den japanischen Büros anreisen würden, abzusagen. Diese schwierige Entscheidung basierte auf unserem Wunsch, eine potenzielle Ausbreitung des Virus zu verhindern und der Gesundheit und Sicherheit unseres Teams und unserer Fans Priorität einzuräumen.

Was Square speziell abgesagt hat, drei Final Fantasy XIV Veranstaltungen werden nicht mehr stattfinden. Eines davon war ein Panel, das am Samstag, den 28. Februar, stattfinden sollte und einen Blick auf die Kunst desFFXIV. Die andere war eine Entwickler-Foto- und Unterzeichnungssitzung, die am 29. Februar und 1. März stattgefunden hätte. Schließlich wurde auch die Fan-Versammlung, die am 28. Februar stattfinden sollte, abgesagt.

Zum Glück wird es noch einFinal Fantasy XIVStand auf der Ausstellungsfläche, wenn Sie selbst an der PAX East teilnehmen möchten. Darüber hinaus scheint es, als ob keiner der Pläne von Square mit dem mit Spannung erwarteten Final Fantasy VII-Remake wurden auch storniert, also kein Grund zur Sorge. Genauso wie bei PlayStation kann ich Square nicht die Schuld daran geben, diese Pläne auf keinen Fall abzusagen. Ich schätze es, dass sie vor allem auf die Sicherheit und Gesundheit ihrer eigenen Mitarbeiter achten.

Die PAX East 2020 startet am kommenden Donnerstag, 27. Februar, und dauert bis Sonntag, 1. März.