State of Decay 2 bietet keine Mikrotransaktionen und plattformübergreifendes Spielen

Jedes Jahr hat ein anderes Gaming-Buzzword; in diesem Jahr heißt es „keine Mikrotransaktionen“. Und dieses „Feature“ wurde als großes Verkaufsargument (zumindest für Fans) für Sonys größtes Spiel in diesem Frühjahr bekannt. Gott des Krieges . Glücklicherweise nimmt einer der Flaggschiff-Titel von Microsoft diese Herausforderung an –Zustand des Verfalls 2hat gegenüber seiner Community erneut bestätigt, dass derzeit keine Mikrotransaktionen für das Spiel geplant sind.

Dies mag für viele ein Schock sein. Der in Seattle ansässige Entwickler Undead Labs hat bereits erwähnt, dass er gegen den Trend von Mikrotransaktionen ist. Mit dem neu enthüllten Preis von 30 US-Dollar kamen jedoch Skeptiker aus dem Ruder. In einem von Die vielen Livestreams von Undead Labs , wurde der Chat mit Kommentaren übersät, in denen gefragt wurde, wie sie die sehr niedrigen Kosten subventionieren wollen.

Mit dieser Frage im Hinterkopf bemerkte einer der Community-Manager von Undead Labs in derZustand des Verfalls 2Discord Channel fest, dass das Spiel keine Pläne hat, bezahlte Mikrotransaktionen zu implementieren:

Zustand des Verfalls 2

Offensichtlich wird hier eine Grenze zwischen Mikrotransaktionen und anderen kostenpflichtigen DLCs gezogen. Während kostenpflichtiger DLC Erweiterungen abdecken kann – etwas, das viele Fans der Serie genießen – enthält es keine Dinge wie Beutekisten oder Kisten. Es wurde nicht erweitert, ob kosmetische Optionen in die letztere Kategorie fallen würden, aber wir können es sicherlich hoffen.

In Bezug auf den Preis von 30 US-Dollar erkannte Undead Labs, dass der Preis von 30 US-Dollar ein Risiko für ein ehrgeiziges Spiel war – und die Weigerung, in einen Mikrotransaktions-Honeypot einzutauchen, wird dies weiter gefährden. Sie stellten jedoch sowohl in ihrem Discord als auch in den Livestreams fest, dass es sowohl von ihnen als auch von Microsoft eine bewusste Entscheidung war, eine niedrige Eintrittsbarriere zu schaffen und möglichst viele Spieler frühzeitig für das Spiel zu interessieren. Mit einer engagierten Community glauben sie, dass sie die Kosten decken können – insbesondere wenn die Leute die Erweiterungen auf der ganzen Linie kaufen.

Abgesehen davon wurden ein paar offene Fragen zum Spiel beantwortet. Ja, es wird Xbox One-PC plattformübergreifendes Spielen geben. Mit anderen Worten, Spieler, die Freunde auf beiden Konsolen haben, müssen nicht alle organisieren, um für nur eine Plattform zu kaufen.



Darüber hinaus gehen Spieler inZustand des Verfalls 2sollte nicht sozusagen 'Charaktererstellung' erwarten, sondern so viel wie Charakterentdeckung und Feinabstimmung. Stattdessen hält sich Undead Labs an den Begriff Character Promotion oder Character Development. Weitere Details dazu werden später bekannt gegeben.

Als weitere Unterbemerkung scheint es, als ob Undead Labs (derzeit) nicht sicher ist, ob die Schlüssel regional gesperrt werden – in dem Sinne, dass Freunde sicherstellen müssen, dass sie den richtigen Schlüssel für andere Regionen erhalten.

Zustand des Verfalls 2Es wird erwartet, dass sie im Vorfeld der Markteinführung auf eine Medientour gehen. Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass das Spiel herauskommen würde in etwas mehr als zwei monaten , und dann haben wir 25 Minuten Gameplay-Material Zombie-tötendes Chaos zeigen . Noch besser ist, dass diejenigen, die sich den neuen Xbox Game Pass schnappen, Zugriff auf . habenZustand des Verfalls 2am ersten Tag.

Wie oben erwähnt,Zustand des Verfalls 2erscheint am 22. Mai 2018 für PC und Xbox One.