Story of Seasons: Trio of Towns Review – Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Bauer sein würde

Also hier ist die Sache, liebe Leser: Ich habe noch nie gespieltGeschichte der JahreszeitenSpiel. Noch überraschender ist, dass ich seit dem Original keinen Landwirtschaftssimulator mehr gespielt habeErnte Mondauf SNES. Diese Rezension wird also aus der Perspektive eines Neulings der Serie sein. Wenn Sie auch neu im Franchise sind und sich von der großen Liste der zuvor erschienenen Spiele eingeschüchtert fühlen, ist dies möglicherweise die Überprüfung, die Sie für den ersten Schritt in das Farmer-Fandom benötigen.

Story of Season: Trio of Townsbeginnt mit der Auswahl des Geschlechts und des Namens Ihres Charakters. Darüber hinaus gibt es eine kleine Anzahl von Gesichtsausdrücken zur Auswahl, um dem Charakter eine gewisse Persönlichkeit zu verleihen. Nach der Charaktererstellung beginnt die Geschichte damit, dass Ihr Vater der Familie mitteilt, dass Sie alle umziehen müssen, weil er einen neuen Job hat. Sie möchten jedoch an Ort und Stelle bleiben; Stattdessen gestehen Sie Ihrer Familie gegenüber, dass Sie Bauer werden möchten.

Auch wenn Ihre Mutter und Ihre Schwester traurig sind, Sie gehen zu sehen, unterstützen sie Sie beide, da dies offensichtlich Ihr Traum war, als Sie jünger waren. Ihr Vater erlaubt Ihnen jedoch nur, Ihre Pläne durchzuziehen, um zu beweisen, dass Sie Ihre Ziele nicht erreichen können. Am Ende ermöglichen sie es Ihnen, bei Ihrem Onkel zu bleiben, der bereits das Bauernleben führt.

Ich bin sicher, viele Spieler können sich darauf beziehen, ihren Träumen zu folgen, auch wenn ihre Eltern es nicht verstehen. Ich genoss diese Prämisse wirklich und hatte im Hinterkopf, dass ich meinem Ingame-Vater das Gegenteil beweisen und der beste verdammte Farmer der Welt sein würde.

Sobald Sie sich eingelebt haben, stellt Ihnen Ihr Onkel ein kleines Stück Land zur Verfügung und Sie haben freie Hand, um zu tun, was Sie wollen. Das Spiel gibt dem Spieler am Anfang nicht wirklich ein Tempo vor oder gibt ihm ein zu erreichendes Ziel, außer sich an die Steuerung zu gewöhnen. Ich weiß nicht, ob dies beabsichtigt war, aber es gab mir genug Zeit, um die Lage des Landes kennenzulernen, ohne mir eine Frist zu setzen.

Während der ersten Arbeitswoche auf einer Farm hatte ich die Gelegenheit, alle Menschen von West Town kennenzulernen und kennenzulernen. Ich muss zugeben, dass ich die meiste Zeit mit der Blumenladenbesitzerin Lisette verbracht habe. Jeder Mensch in der Stadt hat seine eigene Persönlichkeit und seine täglichen Aufgaben, egal ob es sich um einen Laden oder die Zustellung von Post handelt.



Es gibt auch Teilzeitjobs, die mir geholfen haben, die Namen aller zu lernen. Indem ich Aufgaben wie das Zustellen von Gegenständen oder Briefen erledigte, war ich in der Lage, ihre Routinen schnell zu erlernen, falls ich sie jemals finden musste. Einige dieser Jobs sind jedoch offensichtliche Zeitfresser wie „Ziehen Sie zehn Unkraut“. Dies ist etwas, von dem ich dachte, dass die anfragende Person es leicht selbst hätte tun können.

Etwas wirklich tolles, dasTrio der Städtebietet Spielern wie mir, die so an herzzerreißende Geschichten oder actionreiche Spielmechaniken gewöhnt sind, dass das Spiel mir die Möglichkeit gab, langsamer zu werden und mich zu entspannen, während ich mich auf einen Zeitplan mit täglichen Aktivitäten konzentrierte. Jeden Morgen, wenn mein Charakter aufwachte, wurde ich von lächelnden Gesichtern und meinen eigenen Aufgaben begrüßt, die ich erledigen musste, bevor der Tag zu Ende war.

Im Laufe des Spiels dürfen Sie neue Städte mit neuen Gegenständen besuchen und Dorfbewohner treffen. Es gibt die Küstenstadt Lulucoco, die großartige Angelplätze für exotische Früchte bietet, und das traditionell asiatisch inspirierte Dorf Tsuyukusa, das Reis und andere Körner zum Kauf anbietet.

Dieses Spiel ist interessant, weil jede Stadt kulturell anders ist. Die NPCs verweisen ständig auf Dinge, die für ihre Kultur einzigartig sind, was die Lokalisierung schwierig gemacht hätte. Die Lokalisierungsmitarbeiter von XSEED zeigen jedoch, dass sie in Bezug auf diese großen Textspiele wirklich unübertroffen sind.

Trio der Städtefängt ziemlich einfach an und wird immer schwieriger. Ich habe das Gefühl, dass die Herausforderung im Spiel darin besteht, die für den Kauf von Farm- und Werkzeug-Upgrades erforderlichen Gegenstände zu beschaffen. Zum Beispiel: Holz ist nicht einfach zu bekommen und definitiv nicht sehr billig, also musste ich Bäume wachsen und fällen. Dies wäre nicht so schwierig, wenn das Fällen von Bäumen mit einer Standardaxt Ihre Ausdauer nicht in alarmierendem Tempo abbauen würde. Es hat jedoch etwas Befriedigendes, ein süßes neues Upgrade für Ihre Farm zu kaufen, für das Sie hart gearbeitet haben.

Ich werde nicht auf Story-Events eingehen, aber es gibt Tage, an denen bestimmte Szenen stattfinden, die manchmal neue Gegenstände oder Veranstaltungen vorstellen, an denen man teilnehmen kann. Allerdings verging mein Geburtstag im Spiel und niemand warf mir eine Überraschungsparty, die mich traurig machte.

Eines der größten Angebote in Bezug auf Großveranstaltungen ist die Chance, Romantik zu finden. Ich hatte das Glück, meine wahre Liebe innerhalb der ersten Stunde nach dem Spielen des Spiels zu finden, aber einige möchten vielleicht warten, bis andere Städte sich öffnen. Darüber hinaus können Sie Ihre eigenen Haustiere erwerben, die aus verschiedenen Rassen von Katzen, Hunden und anderen Tieren stammen. Hier ist Liebe für alle!

Zu jeder Jahreszeit gibt es ein Erntedankfest, bei dem Sie Ihre Ernten zur Beurteilung einreichen dürfen. Abhängig von der Qualität der Einsendung werden einige ziemlich coole Preise vergeben. Mit der Zeit werden diese schwieriger, wenn die Richter auf andere Eigenschaften achten. Leider konnte ich nur bei den Anfängerwettkämpfen antreten, aber eines Tages werde ich eine Legende, da bin ich mir sicher.

Da ich neu im Farming-Genre war, wusste ich ehrlich gesagt nicht, was mich erwarten würde. Ich habe von Leuten gehört, die mehr als 300 Stunden in die anderen Spiele der Serie gesteckt haben, aber ich habe es nie verstanden, das heißt bis jetzt. Nachdem ich mehr als 30 Stunden in meinem eigenen Spiel verbracht hatte,Story of Seasons: Trio der Städtedient zum Entspannen nach einem langen Tag oder vor dem Schlafengehen.

Das Spiel beseitigt den Stress von Zeitlimits und Bosskämpfen und präsentiert sich stattdessen als einfacher Simulator, der im Tempo des Spielers gespielt werden kann. das kann ich gerne sagenTrio der Städteist ein Spiel, zu dem ich im Laufe der Zeit immer wieder zurückkehren und der beste Bauer werden möchte, der ich sein kann.