Getrennte Rezension – Eine schöne und gefährliche Welt

Das Genre „Metroidvania“ bedarf einer kleinen Einführung außerhalb vonGetrennt: Der Spieler läuft durch Levels und entdeckt eine Wand, die er nicht überwinden kann, bis er eine bestimmte Fähigkeit erworben hat. Ja, diese Spiele haben vielleicht noch viel mehr zu bieten als das, aber zum größten Teil werden Metroidvania-Spiele von einem reaktionsschnellen Gameplay und Upgrades angetrieben, die den Spieler für eine Rückkehr interessant halten. Bei den meisten Titeln des Genres tritt die Geschichte in den Hintergrund und ermöglicht es dem Gameplay, das Steuer zu übernehmen, um ein solides Spielerlebnis zu bieten.

Getrenntist keine Ausnahme von den Kernelementen, die Fans von dem Genre verlangen. Nach dem Durchspielen des Spiels ist jedoch klar, dass Entwickler Thunder Lotus etwas mehr aus dem herausholen wollte, was die Leute von einem Metroidvania erwarten. Werfen wir also einen Blick auf diese Systeme und sehen wir, was dieses Indie-Team dem Genre und den Spielern überall gebracht hat.

Getrenntöffnet sich mit wenig Erzählung darüber, was in der Welt vor sich geht oder wo Sie sich genau befinden. Alles, was dem Spieler geboten wird, ist eine Szene, in der Protagonist Eshe durch eine Wüste geht und in eine verborgene Welt voller Geheimnisse und Macht stolpert, die jenseits aller Träume liegen. Nachdem er die Macht erlangt hat, im HUB-Bereich des Spiels, dem Sanctuary, anzugreifen, ist es klar, dass Eshe von einem Ziel motiviert ist – aber Sie sind sich nicht sicher, was das ist. Von früh im Spiel bis zu späteren Teilen des Spiels waren Eshes Geheimnisse, die mich dazu brachten, vorwärts zu gehen.

HindurchGetrennt, Spielern werden Kräfte angeboten, die das Spiel definitiv einfacher machen können. Auf diese Weise wird jedoch klar, dass Eshe körperliche Veränderungen durchmacht, während sie mehr dieser seltsamen Kräfte gewinnt. Davon abgesehen musste ich die Macht nicht akzeptieren, aber während meiner Zeit mit dem Spiel habe ich es definitiv getan, denn wer will nicht mehr Macht? Diese Entscheidungen haben einen Einfluss auf das Ergebnis der Geschichte.

„Die Bereiche, die in Handarbeit gemacht wurdenGetrenntsind so schön wie gefährlich.“

Die Bereiche in Handarbeit gemachtGetrenntsind so schön wie gefährlich. Das Spiel lässt wenig Zeit, um Ihre Umgebung zu erkunden, bevor eine Horde von Feinden auf Sie zustürzt. Da es nur eine allgemeine Richtung gibt, gibt es prozedural generierte Abschnitte des Spiels, die sich nach jedem Tod ändern. Von Zeit zu Zeit begegnete ich der gleichen Raumaufteilung, die ich aus einem früheren Leben kennengelernt hatte, aber diese Herangehensweise an das Leveldesign hielt mich auf den Beinen und erlaubte mir nie, mich in irgendeinem Bereich wohl zu fühlen.



Ich möchte auch hinzufügen, dass ich mich beim Versuch, von Punkt A nach Punkt B zu kommen, nie verloren gefühlt habe, ein typischer Nachteil bei Spielen vom Typ Metroidvania. Die Karte ist ziemlich nützlich und zeigt verschlossene Wege und erkundebare Türwege. Wenn Sie ein neues Gebiet betreten, wird Ihnen das Spiel den Namen des Gebiets mitteilen, in dem Sie sich befinden, aber ein Themenwechsel ist normalerweise ein guter Hinweis darauf, dass Sie es an einem neuen Ort geschafft haben. Diese Themen ändern sich ziemlich oft, je nachdem, in welchem ​​Teil der Welt Sie sich befinden. Es gibt drei Hauptzonen, die durch separate Wege vom Heiligtum getrennt sind, von denen zwei zu Beginn gesperrt sind.

Als ich versuchte, jeden Zentimeter der Karte zu erkunden, kam ich mit vielen Feinden in Kontakt. Je nachdem, wo Sie sich befinden, passen die Feinde mehr oder weniger zum Thema der Umgebung. Zum Beispiel: Sie werden im Dschungel keinen Jäger-Gegner sehen, aber Sie werden sicher vielen von ihnen in den eher industriellen Levels begegnen.

Ich muss zugeben, dass es schwierig ist, schnell zu versuchen, diese Feinde zu zerstören, weil ein Teil von mir einfach aufhören und sehen wollte, wie cool ihre Designs sind. Die Animationen von Eshes Angriffen und den Bewegungen des Feindes fließen perfekt, als ob Sie einen Cartoon sehen würden. Meine Lieblingsanimationen aus dem Spiel müssen die Explosionen sein, weil sie mich so gut an Fernsehsendungen erinnern, die ich geliebt habe, als ich aufgewachsen bin, wie zum BeispielBatman: Die Animationsserie.

Jedes feindliche Design ist einzigartig, was durch das Angriffsmuster des Feindes erwidert wird. Einige werden auf Eshe schießen, versuchen, sich unter sie zu schleichen oder sie einfach für einen Nahkampfangriff treffen. Es gibt Zeiten, in denen Sie beim Erkunden auf einen speziellen Bereich mit einem Gegenstand stoßen, was eine gute Sache sein sollte, aber stattdessen sind Sie eingesperrt und Feinde werden aus allen Richtungen regnen, um Sie zu töten. In diesen hektischen Momenten werden Ihre bisherigen Fähigkeiten auf die Probe gestellt, wie gut Sie Eshes Fähigkeiten einsetzen, aber wir werden bald darauf eingehen.

Zusätzlich zu den feindlichen Anstürmen müssen Minibosse ausgeschaltet werden, um Scherben zu erhalten, die dem Spieler verborgene Kräfte verleihen. Keiner dieser Feinde kann jedoch mit dem verglichen werden, was die Spieler in den Hauptbossräumen erwartet. Diese riesigen und wunderschön gestalteten Bosse sind ebenso schwierig wie lustig. Der erste Chef brauchte ungefähr zehn Versuche, um sein Muster zu beherrschen und ihn auszuschalten. Die Aufregung und Freude, die ich nach diesem Kampf verspürte, war unbeschreiblich, ich hatte das Gefühl, ich könnte alles aufnehmen, nur um Minuten später im folgenden Gebiet zu sterben.

Sterben ist nicht das Schlimmste, was passieren kannGetrennt, wird diese Stelle für den Fall gespart, dass eine Horde auf dich zustürmt, wenn du eine extrem niedrige Gesundheit hast. Allerdings folgt auf jeden Tod eine halblange Ladezeit, was die Frustration über den Verlust Ihres Fortschritts erhöhen kann. Stattdessen wird der Tod gefeiert, indem du die Chance bekommst, Eshe zu verbessern und sie noch einmal in die Höhle zurückzubringen. Sie werden in den späteren Teilen des Spiels weitere Fähigkeiten erwerben, aber alles stammt von einem Pfad im Fähigkeitsbaum, auf den Sie im Heiligtum zugreifen. Dies ist Ihre Chance, Edelsteine ​​auszugeben, die Sie beim Kampf gegen Hunderte von Feinden auf Ihren Reisen erhalten haben. Thunder Lotus enthielt eine schöne Tabelle, die genau zeigt, was aktualisiert wurde und alle Statistiken von Eshe. Durch das Ausgeben von Edelsteinen für Rüstung, Schild, Gesundheit, Waffenschaden usw. wird Eshe immer mächtiger, was das Reisen durch die frühen Teile des Spiels viel einfacher macht, falls etwas übersehen wurde.

Zusätzlich zu Stat-Upgrades können Eshe Vergünstigungen hinzugefügt werden, die beim Erkunden und von Feinden gefunden werden. Diese Vorteile haben jedoch in der Regel Vor- und Nachteile, die berücksichtigt werden müssen. Es gab einen Vorteil, von dem ich fand, dass er das Spiel viel einfacher machte, da er meinen Schild nach jedem getöteten Feind wiederherstellte. Das heißt, es war mir möglich, lange Schlachten zu überleben, wenn ich nur die kleineren Feinde für später aufhebe und sie zur Schilderzeugung verwende. Es gibt viele Vergünstigungen zu entdecken und mit ihnen herumzuspielen, was dazu beiträgt, Eshe nach Belieben anzupassen.

'...Getrenntist so viel mehr und ihr Ansatz ist wirklich erfrischend.“

Sundered ist chaotisch, schön und macht süchtig. Die Leidenschaft und Hingabe, die Entwickler Thunder Lotus in dieses Spiel gesteckt hat, zeigt sich in jeder Sekunde des Gameplays. Ich bin sicher, es gibt einige, die das Gefühl haben, dass das Metroidvania-Genre überbewertet oder überstrapaziert wird, aberGetrenntist so viel mehr und ihr Ansatz ist wirklich erfrischend.

Die Geschichte von Eshe ist verwirrend und mysteriös. Während des Spiels werden viele Fragen zu ihrem Ziel gestellt oder wie sie sich in ihrer misslichen Lage fühlt. Diese Fragen verblassen jedoch, als mich der Drang, Eshes unsägliches Ziel zu erreichen, verzehrte. Es war mir egal, warum sie das tat, ich wusste nur, dass es wichtig genug sein musste, all das zu ertragen, um es zu bekommen, und das war genug für mich. Teile von mir wünschenGetrenntendete nie, aber ich war mit der Schlussfolgerung zufrieden, die mich auf meine Entscheidungen zurückblicken ließ und mich fragte: Wenn ich es noch einmal tun würde, würde ich diese Macht annehmen oder widerstehen?