Super Mario Maker für Nintendo 3DS Review – Arbeiten innerhalb der Grenzen

NintendosSuper Mario MakerHat letztes Jahr bei Nintendo-Fans Wellen geschlagen, als es ursprünglich auf Wii U veröffentlicht wurde. Möchtegern-Spieledesignern ein mehr als kompetentes Toolset bieten, um erstaunliche . zu erstellenSuper MarioNatürlich war der Titel über Nacht ein Erfolg für die Heimkonsole. Um aus dem Erfolg Kapital zu schlagen, kündigte Nintendo eine 3DS-Portierung an – passend betiteltSuper Mario Maker für Nintendo 3DS— ermöglicht die gleiche Kreativität unterwegs. Aber bietet das Spiel genug, um die Wii U-Version zu übertreffen?

Die einfache Antwort ist nein – die Wii U-Version ist in fast allen Bereichen besserSuper Mario MakerGroßartig. Das sollte jedoch nicht herabsetzenSuper Mario Maker für Nintendo 3DS— Der Port ist mehr als kompetent und eine einfache Empfehlung für diejenigen, die das Basisspiel nicht besitzen.

Beginnend mit dem Guten,Super Mario Maker für Nintendo 3DShat bei weitem die bessere Methode zum Entsperren der Palettenwerkzeuge – der Objekte, die zum Erstellen eigener Levels benötigt werden.Super Mario Makerauf Wii U in einem zeitgesteuerten Freischaltzeitraum betrieben; Nach fünf Minuten Herumbasteln an der Levelerstellung erhielten die Spieler eine „Lieferung“ neuer Werkzeuge, die kontinuierlich freigeschaltet wurden, bis alle Werkzeuge verfügbar waren.

Umgekehrt,Super Mario Maker für Nintendo 3DSbietet einen exklusiven Kampagnenmodus namens „Super Mario Challenge“-Modus. Der Modus ist eine Sammlung von 100 handgefertigtenSuper MarioKurse von Nintendo selbst, zusammengestellt in einer Sammlung von Welten und Schlössern. Nachdem die Spieler in jeder Welt die Burgen besiegt haben, schalten die Spieler eine kleine Lieferung von Erstellungswerkzeugen frei.

3ds_supermariomakern3ds_scrn_09_bmp_jpgcopy

Insgesamt ist dieses überarbeitete Liefersystem hervorragend – es ist nicht nur großartig, einen ständigen Vorrat an von Nintendo erstellten Levels zu haben (die alle an sich hervorragend sind), sondern es dient auch als großartige Einführung in die Gegenstände und Mechaniken von jedemMarioEinstellung. Spieler, die mit Objekten wie Shell Helmets und Goomba’s Shoe nicht vertraut sind, werden Erfahrung sammeln, bevor sie sie in ihre eigenen Levels einbauen können.

Das überarbeitete Liefersystem von Super Mario Maker für Nintendo 3DS ist hervorragend

Erwähnenswert ist auch, dass der Schwierigkeitsgrad bis zur letzten oder zwei Welt ziemlich einfach ist. Von den 18 Welten würde ich bis zu den letzten zwei oder drei Welten nicht mehr als ein- oder zweimal pro Level sterben. Dies gilt jedoch nur zum Abschließen des Levels – jede Stufe in Super Mario Challenge hat zwei Medaillenherausforderungen, die den Schwierigkeitsgrad für Hardcore-Spieler und Vervollständiger erheblich erhöhen. Beispielaufgaben, die von Ihnen verlangt werden können, sind, durch das Level zu gehen und nur eine Art von Feind zu töten, oder auf dem Bildschirm fortzufahren, ohne die Taste loszulassen, um nach rechts zu gehen. Die zusätzlichen Aufgaben fügen dem, was sonst ein Kinderspiel eines Kampagnenmodus wäre, einen erheblichen Wiederspielwert und einige sehr geschätzte Herausforderungen hinzu.



3ds_supermariomakern3ds_scrn_06_bmp_jpgcopy

Nach der Super Mario Challenge ist jedoch fast alles inSuper Mario Maker für Nintendo 3DSist eine leichte bis deutliche Herabstufung gegenüber dem Wii U-Pendant. Am bemerkenswertesten unter den Problemen ist, dass 3DS-Ersteller ihre Bühnen nicht online teilen können, wie dies bei der Wii U-Version der Fall wäre.Super Mario Maker für Nintendo 3DSbietet stattdessen lokalen Support und StreetPass-Support, aber es scheint schwer, sich selbst zu motivieren, Levels zu schaffen, wenn nur wenige Menschen die Früchte Ihrer Arbeit erleben können.

ObwohlSuper Mario Maker für Nintendo 3DSin der Lage ist, von den Wii U-Erstellern hochgeladene Kurse zu spielen und herunterzuladen, gibt es gelegentlich Nachteile. Der 100-Mario-Herausforderungsmodus bleibt während des Übergangs unversehrt und ermöglicht es den Spielern, einen Schwierigkeitsgrad (einfach, normal, Experte oder Superexperte) zu wählen und eine Sammlung von Levels mit 100 Leben zu spielen. Der Modus ist ideal für diejenigen, die eine schnelle Herausforderung mit anpassbaren Schwierigkeitsgraden suchen, und läuft reibungslos.

3ds_supermariomakern3ds_scrn_05_bmp_jpgcopy

Der andere Aspekt von Course World wurde jedoch merklich von allen Funktionen befreit, die es für das Original großartig gemacht habenSuper Mario Maker. In der Wii U-Version konnten die Spieler benutzererstellte Levels basierend auf Schwierigkeitsgrad, Sternen (ein virtuelles Daumen hoch auf dem Kurs), Erstellungsdatum, Kurs-IDs und mehr durchsuchen und filtern. Außerhalb des Spiels konnten die Spieler navigierenSuper Mario Maker's Bookmark-Website, die es Benutzern ermöglicht, das Archiv zu durchsuchen, Lesezeichen zu setzen und später einfach auf die Ebenen zuzugreifen.

Fast alles inSuper Mario Maker für Nintendo 3DSist eine leichte bis deutliche Herabstufung gegenüber dem Wii U-Pendant.

Im Gegensatz,Super Mario Maker für Nintendo 3DSist nur eine schlichtere Version der 100 Mario Challenge. Die Spieler können nur nach Schwierigkeitsgrad filtern und die Liste wird automatisch mit einer zufälligen Sammlung von Levels ohne Reim oder Grund gefüllt. Ohne benutzerdefinierte Suchen oder die Möglichkeit, weiter zu filtern, blieb ich beim Spielen einer ziemlichen Menge Müll-Levels hängen – etwas, worüber ich mir bei der Wii U-Version nie Sorgen machen musste.

3ds_supermariomakern3ds_scrn_03_bmp_jpgcopy

Natürlich ist dies wahrscheinlich einer der vielen technischen Nachteile beim Wechsel von der Wii U zum leistungsschwachen Nintendo 3DS. Zum Glück werden die meisten Auswirkungen im geänderten Design des Spiels hervorgehoben – durch das Zurücksetzen von Funktionen. Technisch läuft das Spiel genauso gut wie auf der Wii U (zumindest mit dem New Nintendo 3DS). Bei meinen 15 Stunden mit dem Spiel habe ich keine wesentlichen Verlangsamungs- oder Frameratenprobleme bemerkt. Und obwohl es für die meisten offensichtlich sein mag, ist es erwähnenswert, dass das HD-Display der Originalversion die winzigen Displays übertrifft, die für verfügbar sindSuper Mario Makerfür Nintendo 3DS.

Apropos Modi, Level Creator ist so dynamisch und einfach wie aufSuper Mario Maker für Nintendo 3DSwie in der Originalversion. Eine nette Geste, die dieser Version hinzugefügt wurde, sind einige Tutorials von Taube Yamamura und Kundendienstmitarbeiterin Mary O., die Ihnen helfen, sowohl grundlegende als auch fortgeschrittene Tipps zu erhalten. Wie ich oben erwähnt habe, ist es jedoch schwer, sich für das Erstellen von Levels zu begeistern, wenn Ihre Fähigkeit, sie zu teilen, stark eingeschränkt ist.

3ds_supermariomakern3ds_scrn_02_bmp_jpgcopy

Zu guter Letzt fehlen zwischen den Versionen ein paar Funktionen – Event-Kurse, Mystery-Pilze und Amiibo-Unterstützung sind nirgendwo zu sehen.

Mit allem, was gesagt wurde,Super Mario Maker für Nintendo 3DSist immer noch ein toller Urlaubskauf für Gamer…

Mit allem, was gesagt wurde,Super Mario Maker für Nintendo 3DSist immer noch ein toller Weihnachtskauf für Spieler, die nur einen Nintendo 3DS besitzen. Das Spiel wirkt wie ein schnellesSuper MarioKampagne mit einer begleitenden endlosen Sammlung von Levels – und endlosSuper MarioEbenen ist nie eine schlechte Sache. Trotz eines fantastischen neuen Liefersystems, das in Super Mario Challenge zu finden ist, entfernen auch viele der Herabstufungen die Komponenten von SuperMario Makerdas machte es zu einem bahnbrechenden Erfolg auf Wii U.