Tetsuya Nomura beantwortet Fragen zu Kingdom Hearts III, HD II.8, X[Chi] und mehr

Square Enix nur veröffentlicht ein Q&A mitKingdom Hearts IIIRegisseur Tetsuya Nomura beantwortete einige Fragen, die sich hauptsächlich auf das Spiel konzentrierten0,2Teil vonHD II.8 Schlusskapitel Prologund weiterX [Wer].

1.Wie war es, seit Sie beim Kingdom Hearts 2.5 Launch Event in Burbank waren, endlich das Kingdom Hearts Premium Theatre in Japan zu haben?

„Was KINGDOM HEARTS von anderen Titeln unterscheidet, ist, dass dies ein Titel ist, bei dem wir seit vielen Jahren eine Verbindung mit unseren Fans teilen. Anstatt also eine einmalige Beziehung wie ein Festival zu sein, fühlt es sich an, als wären wir Partner oder Freunde, die eine lange Zeit zusammen verbracht haben, aber ich schätze diese Art von Veranstaltungen, da es nicht sehr viele Möglichkeiten wie diese gibt, wo wir können mit unseren Fans interagieren. Japanische Fans sind schüchterner als Fans im Ausland, aber ich war sehr froh, dass ich spüren konnte, dass die japanischen Fans auch diesmal Spaß hatten.“

2.Das Kingdom Hearts Premium Theatre Event wurde in Japan sehr gut angenommen. Wenn sich die Gelegenheit für zukünftige Veranstaltungen bietet, würden diese einem ähnlichen Format folgen? Wenn nicht, was würden Sie gerne anders machen?

„Der Inhalt der Veranstaltung würde sich je nach Ort und Zeitpunkt ändern, daher würde das Format höchstwahrscheinlich von diesen beiden Faktoren abhängen. Auch bei D23 wird der Standort eingeschränkt, da vom Host Regeln festgelegt werden. Da wir diesmal mehr Bewerber hatten, als wir aufnehmen konnten, denke ich, dass ich, wenn wir noch einmal die Möglichkeit hätten, eine Veranstaltung wie diese durchzuführen, zunächst die Kapazität des Veranstaltungsortes und nicht das Format der Veranstaltung berücksichtigen werde. ”

3.Das neueste Update für Kingdom Hearts X [chi] führt eine neue Welt ein, Beast's Castle. Warum wurde diese Welt ausgewählt, um dem Spiel hinzugefügt zu werden?

„Wir priorisieren die Welten der sieben Prinzessinnen basierend auf dem Konzept der „Märchenära“ in KINGDOM HEARTS χ[chi].“



4. Ist der Zeitpunkt der Einführung von Beast's Castle in Kingdom Hearts X [chi] von Bedeutung? Nach so vielen Updates der Hauptgeschichte war es überraschend, in eine neue Welt zu reisen, anstatt Ephemera und die Vorhersager weiter zu untersuchen.

„Der Zeitpunkt hat keine Bedeutung. Wir hatten schon vor einiger Zeit eine Entscheidung getroffen, welche Welten wir auswählen sollten, aber weil neue Welten am zeitaufwendigsten sind, konnten wir sie dieses Mal endlich umsetzen.“

5.In einem der letzten Updates von Kingdom Hearts X [chi] wurde der Begriff „unchained“ offiziell eingeführt und hat bei den Fans für einige Spekulationen gesorgt. Spielt dies eine Rolle dafür, wie Sie zuvor gesagt haben, dass X [chi] und Unchained X nicht genau das gleiche Spiel seien?

„Ich kann das nicht ohne Spoiler erklären, aber es gibt eine Verbindung zwischen den beiden. Wer versucht, das zu tun, wird in KINGDOM HEARTS χ[chi] oder KINDGOM HEARTS Unchainedχ dargestellt, und der Grund dafür wird auf der Rückseite von KHχ (in 2.8 enthalten) genannt.“

6. In 0.2 sagt Yen Sid Riku und Kairi, dass es unbedingt erforderlich ist, Aqua, Terra und Ventus zu retten, und fordert Mickey auf, ihnen von seinem kürzlichen Besuch im Reich der Dunkelheit zu erzählen. Bezieht er sich auf die Zeit in den ersten Kingdom Hearts, als er sich auf die Suche nach dem Kingdom Key D machte?

„Es ist eine Episode, auf die ich lange gewartet habe, um sie zu erzählen. Bitte warten Sie auf KH0.2 für diese Antwort.“

7.Hat Mickey Aqua während seiner Zeit im Reich der Dunkelheit getroffen? Wenn ja, warum hat er bis zu diesem Zeitpunkt darauf verzichtet, über eine so wichtige Angelegenheit zu sprechen?

„Dies wird auch in KH0.2 mitgeteilt, also wartet bitte darauf.“

8.Das Gespräch zwischen Young Xehanort und Eraqus, das erstmals auf der E3 gezeigt wurde, ist die Eröffnungsszene von Kingdom Hearts 3. Seitdem wurde immer mehr von der Szene durch die Trailer enthüllt und bei D23 konnten wir sie in sehen seine Gesamtheit. Warum wurde die Entscheidung getroffen, die Szene auf diese Weise zu zeigen?

„Dafür gibt es viele Gründe, aber einer davon ist, dass wir der Schaffung neuer Welten in KH3 Priorität einräumen, und wir müssen den Zeitpunkt der Enthüllung dieser Welten berücksichtigen, um sicherzustellen, dass wir mit Disney diskutieren. Diese Eröffnungsszene ist sehr vielseitig, da sie diese neuen Welten nicht beinhaltet, und sie ist ein großer Gewinn, um sie als Prolog zu verwenden, um die Begeisterung für KH3 zu steigern.
Außerdem sind die Szenen, die wir derzeit veröffentlicht haben, nicht das Endprodukt, also freuen Sie sich bitte auch auf alle Änderungen, die wir in Zukunft vornehmen können.“

9.Wir erfahren aus dem Gespräch von Xehanort und Eraqus, dass Eraqus für die Meisterschaft in Betracht gezogen wird, aber was ist zu diesem Zeitpunkt mit Xehanort?

„Ich bin sicher, Sie können spüren, dass hinter Xehanorts Gesichtsausdruck und Tonfall am Ende eine Art Gedanke steckt. Xehanorts Interesse ist etwas anderes als ein Ehrentitel.“

10.Es war überraschend, die Rückkehr von Nobodies in den jüngsten Aufnahmen von Kingdom Hearts 3 zu sehen. Welche Rolle werden sie im Spiel spielen? Können wir außer Niemanden und Herzlosen noch weitere Gegnertypen erwarten?

„Ich möchte es so machen, dass Sie anhand der dort erscheinenden Feinde erkennen können, wer auf diese Welt gekommen ist. Ich denke diesmal an die Feindtypen als Teil der Gesamtproduktion.“

11.Der neue Trailer zu Kingdom Hearts III enthielt ein neues Niemand-Design mit einer Sense und Blütenblättern.

„Ich denke, es ist leicht vorstellbar, aber ich glaube, dass es früher oder später in Werbematerialien erscheinen wird, also warten Sie bitte darauf.“

12.Mickey wurde im Premium Theatre in seiner Kingdom Hearts 2-Kleidung mit dem Kingdom Key D Keyblade gesehen. Gibt es eine Chance, dass wir diesen Mickey in Disney Parks sehen können?

„Soweit ich weiß, gibt es derzeit keine Pläne, aber ich denke, es wäre wirklich nett, wenn sie es eines Tages tun würden!“