The Walking Dead: Saints & Sinners VR ist eine Achterbahn der Gefühle

Ich ging in den Büroraum, woThe Walking Dead: Heilige und SünderDemo statt, mit ihrer schlanken, modernen und unterdesignten Ästhetik, die nichts von dem Spiel darstellte, das ich bald erleben sollte. Von dort wurden mir einige vorgestellt die erzählerischen Themen das würde eine große rolle spielen The Walking Dead: Heilige & Sünder . Der Oculus Rift VR Headset angeschnallt, die Dual-Touch-Controller an meinen Händen angebracht, und plötzlich veränderte sich die Umgebung komplett.

Ich war nicht mehr in einem komfortablen modernen Büro mit weichen weißen Möbeln. Ich war in die staubigen, schmutzigen, blutbespritzten, zersplitterten Überreste einer einst pulsierenden Stadt voller Leben und Intrigen versetzt worden. Es war bevölkert von baufälligen Häusern mit vernagelten Eingängen, verstreuten Holzbrettern, lauwarmem und eiterndem Wasser und Horden von Untoten. Ich schaue nach unten und meine Hände sind nicht mehr meine eigenen und klammern sich an die Touch-Controller. Stattdessen sind sie die ergrauten, faltigen und zähen Hände des Protagonisten, der nur als 'The Tourist' bekannt ist. Während in diesem Demo-Build die Hände männlich und weiß waren, wurde mir mitgeteilt, dass die Spieler die Möglichkeit haben werden, sowohl das Geschlecht als auch den Hautton anzupassen, was den immersiven Faktor von . sicher erhöhtThe Walking Dead: Heilige und Sünder.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Als „The Tourist“ wurde ich zuerst in ein Tutorial geworfen, das dazu dient, den Spieler an die Steuerung und den richtigen Kampf zu gewöhnen. Sie beginnen damit, dass Sie erfahren, wo alle wichtigen Gegenstände aufbewahrt werden, wie z. B. der Planer, der Rucksack und die draußen aufbewahrten Waffen. Sie können auf diese Gegenstände zugreifen, indem Sie die Touch-Controller verwenden, um mit Ihrer Umgebung und dem Körper des Charakters zu interagieren. Der Rucksack – zugänglich durch Greifen hinter die linke Schulter – enthält Ersatzwaffen, Vorräte und Lebensmittel. In der rechten Tasche ist der Planer. Dies ist einer der wichtigsten Gegenstände, da er eine Karte, einen Tracker für Ihre aktuelle Questreihe und alle Rezeptzutaten enthält, die Sie möglicherweise auch verfolgen.

„Das unglaublich eindringliche Erlebnis ist, wie realistisch es sich anfühlt, das Messer oder die Axt in den Schädel eines Walkers zu bohren.“

In der linken Vordertasche befindet sich Ihre treue Taschenlampe, die nach einiger Zeit durch Schütteln mit der linken Hand wieder aufgeladen werden kann. Es kann auch im angezündeten Zustand wieder in der Tasche verstaut werden. Waffen können an der rechten und linken Hüfte sowie an der rechten und linken Schulter griffbereit aufbewahrt werden, und Ihre Munition für alle Waffen wird in Ihrer Vordertasche zum einfachen Auffinden aufbewahrt. Danach war es Zeit für mich, den Umgang mit Messern, Zweihandwaffen wie einer Axt und den Gewehren zu lernen.

Das unglaublich eindringliche Erlebnis ist, wie realistisch es sich anfühlt, das Messer oder die Axt in den Schädel eines Wanderers zu stechen. Wenn Sie ein Messer führen, müssen Sie den richtigen Winkel treffen und echte Kraft in den Stich ausüben, um sie für immer zu durchdringen und zu senken. Sie können sogar Ihren Griff zwischen einem Standardgriff und einem umgekehrten Griff ändern, was unglaublich cool ist. Ganz zu schweigen davon, dass man den Kopf des Walkers mit der linken Hand ruhig halten muss, um das Messer wieder herauszuziehen, was die Spieltiefe wirklich erhöht.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead



Eine Axt ist in dieser Hinsicht ähnlich, außer dass es sich um eine Zweihandwaffe handelt, die nicht nur mehr Kraft erfordert, sondern auch einen richtigen Griffabstand. Sie müssen wirklich Ihr gesamtes Körpergewicht in jeden Schwung werfen, was in einem Videospiel sowohl Spaß macht als auch überraschend befreiend ist. Es gibt auch einen netten Trick, den ich mit ein wenig Mühe gelernt habe. Wenn Sie die Position Ihrer Hände, die die Waffe halten, umkehren möchten, können Sie sie leicht von einer Hand in die andere werfen. Die Kehrseite jeder Nahkampfwaffe inThe Walking Dead: Heilige & Sünder, jedoch ist, dass sie nach einer bestimmten Anzahl von Anwendungen kaputt gehen, also müssen die Spieler aufpassen und sicherstellen, dass sie viel mehr haben.

Waffen sind extrem vielfältig, von Pistolen und anderen Handfeuerwaffen über Schrotflinten bis hin zu Halbautomaten und mehr. Jede Waffe erfordert unterschiedliche Munition, einen einzigartigen Griff und wird genau so verwendet, wie sie im Vergleich zu ihren echten Gegenstücken sein sollte. Beim Zielen einer Waffe gibt es kein Fadenkreuz; Stattdessen müssen Sie wie bei jeder Waffe im wirklichen Leben auf das Visier zielen. Der einzige Aspekt, der fehlt, ist das Gefühl des Rückstoßes (obwohl die Charakteranimation dies sicherlich demonstriert), was unmöglich zu reproduzieren wäre.

Wie mir später erklärt wurde, ist das realistische Gefühl und Gewicht der Waffen auf die Implementierung des haptischen Feedbacks zurückzuführen. Normalerweise wird der Tastsinn des Menschen durch das somatosensorische System verursacht. Das haptische Feedback simuliert dieses System in elektronischen Geräten, die normalerweise nur über Bild und Ton mit Ihnen interagieren, indem es dem Computer im Wesentlichen erlaubt, Sie zurück zu berühren. Und es wird mit großer Wirkung verwendet inThe Walking Dead: Heilige & Sünder.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Sobald das Tutorial abgeschlossen ist, fand ich mich inDIe laufenden Toten's sichere Zone, ein verlassener Bus, der Karten, Vorräte, Waffen, Lebensmittel und einen Recyclingbehälter enthält, der für die Herstellung von Waffen verwendet wird. Die Lebensmittel werden für Ausdauer und Gesundheit verwendet und jedes hat eine Liste der Zutaten, die benötigt werden, um es neu zu erstellen. Sie können diese Zutaten markieren, um sie zu verfolgen, was die bisher gesammelten Daten aufzeichnet.

Als ich die Karte hochhob, erhielt ich eine Erklärung, wie New Orleans von der Apokalypse betroffen war. Dank des starken Rückgangs der Lebenserwartung blieb niemand mehr übrig, um die Dammabgaben aufrechtzuerhalten, und sie brachen, überschwemmten die gesamte Stadt und schufen eine Reihe von 'Archipeln'. Sie verwenden die Karte, um schnell zu diesen verschiedenen Inselgruppen zu reisen, auf denen sich verschiedene Missionsziele befinden. Ich kam an einem dieser abgesperrten Abschnitte an, um mit einer Mission fortzufahren. Zuerst übte ich eine grundlegende Bewegungsfertigkeit, bei der ich meine „Hände“ auf ein Autodach legen und schieben musste, wodurch ich auf ein Auto klettern konnte.

Von dort aus bestand meine Aufgabe darin, Mitglieder des Turms zu finden und mit ihnen zu verhandeln, um einen Teil zurückzubekommen, den ich für jemand anderen brauchte. Der Tower ist eine Fraktion in New Orleans, deren Basis ein riesiger Wehrturm ist. Sie schauen auf alle anderen Bewohner herab und manchmal kränken Walkers auf besagte Überlebende, indem sie eine Glocke läuten. Diese Glocke wird den Spielern beim Erkunden mit Sicherheit als Todesbote bekannt sein und hat den Effekt, dass Sie nicht zu lange in einem Bereich bleiben.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Dieses Missionsziel erforderte zunächst, dass ich mich einer Gruppe von Menschen näherte, die sich in einem Haus versteckt hatte. Wie von den Entwicklern angemerkt, war es wichtig, dass meine Waffen jederzeit weggeräumt wurden, um sie nicht zu verärgern. Als ich mich ihnen richtig näherte und Jeff, den Leutnant des Towers, fand, verwickelte ich mich in ein Gespräch. Konversationen haben verschiedene Dialogbäume und die Auswahl der richtigen Optionen, um das zu bekommen, was Sie wollen, seien es Informationen oder notwendige Elemente, ist von entscheidender Bedeutung.

Mir wurde gesagt, ich solle die Basis einer Gruppe namens The Reclaimed finden und eine interessante Person zurückholen, die gefangen genommen wurde. Also kam ich an der besagten Basis an und sprach mit einem Mitglied namens Horace, der mir dann mitteilte, dass die Person, die sie entführten, direkt für die Ermordung eines kleinen Mädchens verantwortlich war, das kurzzeitig im Turm wohnte. Hier wurde mir die erste moralische Entscheidung der Demo und der eigentliche Grund für den Titel präsentiertHeilige & Sünder. Ich könnte entweder zustimmen, den Kerl selbst zu töten und dann der Rebellengruppe bei der Übernahme der anderen Basis zu helfen, oder ich könnte versuchen, weiter zu verhandeln und riskieren, dass alles mit einem Scheitern endet.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Verurteilen Sie mich nicht, aber ich habe den Mann getötet und die erfolgreiche Übernahme der Tower-Basis angeführt. Als ich die verbleibenden beiden Leute abholte, lernte ich auf die harte Tour, dass man einer gefallenen Person in den Schädel stechen muss, sonst kommt sie als Walker zurück. Sie können dies auch absichtlich geschehen lassen und dann den Walker dazu bringen, Ihre Feinde zu töten. Nachdem bestätigt wurde, dass das Haus geräumt wurde, ging ich ins Schlafzimmer, um meine Beute einzusammeln, und auf dem Bett fand ich einen Zettel. Es wurde von dem Mann geschrieben, den ich zuvor getötet hatte. Er empfand Reue für seine Taten und wollte es richtig machen, indem er die Familie des Mädchens besuchte und ihnen Vorräte lieferte. Dieselben, die ich jetzt für meinen eigenen Gebrauch durchwühlte.

Moralische Entscheidungen sind das Brot und die Butter vonThe Walking Dead: Heilige & Sünderund Sie sehen, wie sie die Handlung beeinflussen, sowie die Verbündeten, die Sie gegen die untote Horde haben werden. Dies ist auch ein mehr als ausreichender Grund, nicht einfach einen NPC zu töten, den Sie treffen. Während Sie dies sicherlich können, wie mir von den Entwicklern gesagt wurde, bedeutet dies, dass diese Fraktionen auf Sie schießen, während Sie sich den Untoten stellen.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Aber der wahre Grund, warum moralische Entscheidungen wichtig sind, istDIe laufenden Totenist, weil sie dir wichtig sind. Als ich dem Mann in die Augen sah und meine Waffe auf seine Schläfe richtete, war ich gezwungen zu sehen und zu hören, wie sein Betteln noch wilder wurde. Seine Stimme wurde lauter und lauter, seine großen Augen füllten sich mit Angst, als er um sein Leben flehte. Ich habe ihn erschossen und alles war zu Ende. Die Schreie, die Bewegungen, sein Leben. Diese Art von Erfahrung kann nur ein VR-Spiel schaffen. Das war der Moment, in dem ich wusste, dass ich etwas Besonderes spiele.

Als ich versuchte, zu einem Boot zu gelangen, um in meine sichere Zone zurückzukehren, hörte ich einen Telefonalarm. Mir wurde gesagt, dass dies meine Warnung war, dass die Glocke bald läuten und Pferde über mich bringen würde. Kurz nachdem die Glocke geläutet hatte und ich sah, wie Feinde nach vorne stolperten, wusste ich, dass meine Überlebenschancen gegen Null waren. Es war ein wirklich erschreckender Moment, der Versuch, zu fliehen, und dann der Versuch und der Versuch, sie alle abzuwehren.

Bevor das Demo-Event zu Ende war, zog einer der Entwickler die VR-Ausrüstung selbst an und zeigte mir fortgeschrittenere Waffen und Gameplay. Er fuhr fort, zu demonstrieren, wie Bogenschießen funktioniert (sehr ähnlich der Kunst im wirklichen Leben) und sogar einige fantastische Bombenpfeile. Dann schwingte er zwei Pistolen und benutzte Fleischerbeil, um eine riesige Horde Walkers niederzumetzeln. Er zeigte mir auch einige fortgeschrittene Bewegungen. Der Charakter kann die Seitenwände von Häusern und anderen Gebäuden hochklettern, indem er die beschädigten Holzwände oder sogar Rohre verwendet, die neben ihm verlaufen. Es war beeindruckend zu sehen, was einige gute Praktiken bewirken können.

Oculus Rift, Skybound, Skybound Entertainment, Skydance, Skydance Interactive, The Walking Dead: Saints & Sinners, Touch, TWD, VR, Walking Dead

Es ist sicherlich keine perfekte Erfahrung, wohlgemerkt. Kontrollen brauchen Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Rechtshänder neigen dazu, über sich selbst zu greifen, um den Rucksack von der linken Seite herauszuziehen. Wenn Sie eine Waffe in der Hand halten, muss der Auslöseknopf ständig gedrückt werden. Wenn Sie also in Panik geraten, weil Sie plötzlich von Walkern umgeben sind, können Sie leicht eine Waffe oder einen dringend benötigten Munitionsclip fallen lassen. Manchmal versagt die Physik-Engine und Gegenstände interagieren nicht so mit Ihren „Händen“, wie sie sollten. Und wie der Entwickler mir gezeigt hat, wie man beim Erklimmen von Häusern leicht den Halt verlieren kann.

Trotz dieser Mängel hatte ich eine erstaunliche Erfahrung mitThe Walking Dead: Heilige & Sünderda es die Stärken des VR-Mediums zu nutzen scheint, um die Spieler vollständig in die Welt von einzutauchenDIe laufenden Toten. Ich freue mich darauf zu sehen, wie andere Spieler mit der neuen Weltordnung interagieren und in ihr überleben.

Freuen Sie sich auch auf unser baldiges Interview.The Walking Dead: Heilige & Sünderstartet am 23.01.2020.