Wer spricht Steve Rogers / Hydra Stomper in Was wäre wenn...? Ist es Chris Evans?

MarvelsWas ist, wenn…?ist auf Disney+ gelandet, um ein bisschen Spaß in alternativen Realitäten zu haben. Episode 1 beginnt mit dem Rampenlicht auf Peggy Carter, die Captain Carter wird, nachdem sie das zuvor Steve Rogers gegebene Soldatenserum genommen hat.

Die Zeichentrickserie wird eine Reihe bekannter Schauspieler aus dem Marvel Cinematic Universe wieder begrüßen, darunter Sebastian Stan, Brie Larson und Hayley Atwell, die als Sprecherin von Peggy die erste Episode der Show führen wird.

Stimmt Chris Evans Stimme Steve Rogers und The Hydra Stomper inWas ist, wenn…?

  • Nein, Chris Evans spricht Steve Rogers und The Hydra Stomper nicht inWas ist, wenn…?.

Anfang des Monats veröffentlichte Marvel einen kurzen Clip von Peggy Carter und Steve Rogers, die sich auf dem Schlachtfeld wiedervereinten, außer dass Steve sich in einer neuen Rüstung im Iron Man-Stil namens The Hydra Stomper befand – ein passender Name für Steves Kriegsmaschine. Sobald der Clip veröffentlicht wurde, waren die Fans überzeugt, dass Chris Evans zurückgekehrt war, um den Charakter zu äußern, den wir alle kennen und lieben. Leider war Evans nicht Teil des Projekts.

Marvel blieb in Bezug auf den Synchronsprecher von Steve Rogers verschlossen, jedoch glaubten viele Fans, dass es die Stimme von Josh Keaton hinter Steve und The Hydra Stomper war. Reddit- und Twitter-Nutzer waren überzeugt, dass es sich um Keatons Stimme handelte, jedoch konnten viele Marvel-Fans die Ähnlichkeit des Schauspielers mit Evans‘ Stimme nicht überwinden.

IGN bestätigte dann in einer Rezension von, dass Keaton tatsächlich Steves Synchronsprecher warWas ist, wenn…?Folge 1, über die sich die Fans gefreut haben.

Treffen Sie Josh Keaton

Josh Keaton ist ein US-amerikanischer Synchronsprecher und Musiker mit einer Reihe von Referenzen in seinem Synchronsprecher-Portfolio. Keaton ist dafür bekannt, dass er Peter Parker in The CW's äußertDer spektakuläre Spider-Man, sowie andere Charaktere inMarvels Spider-Man. Millennials können ihn auch als die Stimme des heranwachsenden Hercules in der klassischen Disney-Animation erkennen.



Bereits im April begannen die Fans, über ein Bild einer LEGO Marvel Minifigur zu diskutieren, die 'Spider-Man (Steve Rogers)' hieß. Es kursierten Theorien darüber, obWas ist, wenn…?würde Steve als neue Spider-Man-Variante vorstellen, von der die Fans glauben, dass sie gut zu Keatons Beteiligung an der Show passen würde.