The Witcher 3 erhält mehr Informationen zu den Patches 1.04 und 1.05, Kamera-Stutter-Fix, asiatischen PSN-Problemen und mehr

The Witcher 3: Wild Hunt ist ein tolles spiel , aber wie die meisten großen Open-World-Erfahrungen hat es ein paar Haken, an denen die Leute von CD Projekt RED unermüdlich arbeiten, um ein paar Runden Politur per Patch hinzuzufügen.

Heute gibt Community-Koordinator Marcin Momot weitere Informationen darüber, was wir von den kommenden Patches erwarten können.

Gestern hat er erklärt dass Patch 1.04 auf Konsolen zwischen einer und anderthalb Wochen erscheinen sollte. Heute hat er klargestellt in den offiziellen Foren dass sich das Team eine schnellere Abwicklung erhofft, die Sache aber nicht in der Hand liegt, da es auf die Zertifizierung bei Sony und Microsoft ankommt.

„Wir hoffen, dass es schneller geht. Es dreht sich alles um den Zertifizierungsprozess auf Konsolen.“

Ein Problem, das dazu führt, dass die Kamera beim langsamen Drehen stottert, geht nicht mehr gelöst werden in Patch 1.05 auf PC und 1.04 auf Konsolen:

'Was das Kameraruckeln für PS4 angeht, haben wir in 1.04 eine Lösung dafür.'

'Ja. 1.05 für PC, 1.04 für Konsolen.“



Ein Fehler imRückzahlungQuest, die dazu führt, dass die Fähigkeit zum Laufen entfernt wird, wird auch sein Fest mit dem nächsten Patch:

„Dies ist ein Fehler, der mit dem kommenden Patch behoben wird. Dafür haben wir bereits eine Lösung. Tut mir leid für die Mühe.“

Der Fehler mit dem alten mürrischen Roche in der Quest „Auge um Auge“ wird auch gelöst werden im kommenden Patch:

„Dies wird im kommenden Update gepatcht. Dieses Problem ist uns bekannt. Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.“

Momot auch Gesendet eine vorübergehende Problemumgehung für den Fehler, der dazu führt, dass Spieler in einem Ladebildschirm im „Königsgambit“ Suche. Der Fehler selbst wird im Patch behoben:

„Es gibt einen Workaround, der helfen sollte. Wenn du einen Faustkampf mit Lugos verloren hast, versuche bitte den Spielstand neu zu laden und gewinne ihn. Dies sollte den Fehler beheben.“

Er erklärte auch auf Twitter, dass das Team die gelegentlichen Framerate-Einbrüche auf PS4 untersucht, aber Details dazu konnte er noch nicht nennen:

Schließlich, wenn Sie die asiatische PS4-Version des Spiels haben und den 1.03-Patch und die neueste Runde des kostenlosen DLC immer noch nicht erhalten haben, sind Sie nicht allein, da sie noch nicht im asiatischen PSN veröffentlicht wurden. Momot versprochen dass das Team sich damit befasst.

„Danke, dass du das gemeldet hast. Wir untersuchen dieses Problem. Sowohl Patch als auch der dlc sollten mittlerweile überall verfügbar sein. Es ist komisch.'