Z-Forms, Alola-Formen, neue Pokémon und vieles mehr für Pokémon Sonne und Mond enthüllt

Nintendo und The Pokémon Company enthüllten eine Fülle neuer Informationen fürPokémon Sonne und Mond.

Erstmal neu“Alola-Formen„für Pokémon wurden enthüllt. Dies sind spezielle Formen, die Pokémon annehmen, um sich an die Insel anzupassen, auf der sie sich befinden, und ihnen eine neue Typisierung und ein neues Aussehen verleihen. Dies sind die bisher bestätigten:

Name: Alolan Exeggutor
Typ: Gras/Drache
Im Gegensatz zu anderen Exeggutor hat der Alola-Exeggutor einen vierten Kopf – an seinem Schwanz! Dieser vierte Kopf kontrolliert den Schwanz unabhängig und kann es mit Gegnern im Heck aufnehmen, die von den Angriffen der Hauptköpfe nicht erreicht werden können.

Name: Alolan Vulpix
Typ: Eis
Es wird gesagt, dass Vulpix zusammen mit Menschen in die Alola-Region kam, aber das Fuchs-Pokémon zog auf die schneebedeckten Berggipfel, um den normalen Lebensraum anderer Pokémon zu meiden, und nahm so diese Form an.

Name: Alolan Ninetales
Typ: Eis/Fee
Alolan Ninetales ist in der Lage, Eiskristalle aus dem Fell zu produzieren, das seinen Körper bedeckt. Es kann diese Eiskristalle verwenden, um Angriffe abzuwehren, oder es kann Eisbälle bilden, die es wie Kugeln auf Gegner abfeuert. Diese Eisraketen haben genug Kraft, um Gestein zu pulverisieren.

Name: Alolan Sandshrew
Typ: Eis/Stahl
Sandshrew hat in der Vergangenheit in Wüstengebieten gelebt, aber die häufigen Eruptionen nahegelegener Vulkane haben sie dazu gebracht, die Wüste zu verlassen und in schneebedeckte Berge zu wandern, wo sie diese Form annahmen.

Name: Alolan Sandslash
Typ: Eis/Stahl
Die Alolan Sandshrew der schneebedeckten Berge entwickeln sich zu Alolan Sandslash mit stacheligen Rücken, die mit Eis bedeckt sind. Alolan Sandslash verstecken sich im Schnee, wenn starke Feinde auftauchen, und lassen nur ihre Nadeln frei und sind einsatzbereit.



Davon profitiert auch ein neues Pokémon namens Oricorio mit vier einzigartigen Stilen auf jeder der Inseln. Diese sindTanzstil, das ist Feuer/Fliegen;Pompom-Stil, das elektrisch/fliegend ist;Pa'u-Stil, das ist Physik/Fliegen; undSensu-Stil , das ist Geist/Fliegen. Die Fähigkeit dieses Pokémon ist Tänzer, die den Gegnern Tanzbewegungen wie Schwerttanz und Köchertanz stiehlt. Sein besonderer Zug ist Offenbarungstanz, der dem besonderen Typ jeder Oricorio-Form entspricht.

Fünf weitere neue Pokémon wurden ebenfalls enthüllt. Sie können die Typisierung und Beschreibung jedes Pokémon unten sehen.

Name: Minior
Typ: Felsen/Fliegen
Minior werden in der Stratosphäre gebildet und leben, indem sie den Detritus um sie herum absorbieren. Wenn sie eine große Menge Partikel verbraucht haben, werden ihre Körper schwer und sie fallen auf die Oberfläche des Planeten. Minior hat eine harte und schwere Außenhülle mit einem Kern darin.

Name: Gummibärchen
Typ: Normal
Gumshoos ist die Evolution von Yungoos. Es wird Yungoos Verbündete anrufen und den Prozessbesuchern im Weg stehen.

Name: Fomantis
Typ: Gras
Fomantis ist nachtaktiv und betreibt tagsüber im Schlaf Photosynthese, indem es seine Blätter in alle Richtungen ausbreitet. Wegen der Gefahr, zwei Tage hintereinander am selben Ort zu bleiben, beginnt Fomantis die Suche nach dem Platz für den nächsten Tag, sobald die Sonne untergeht.

Name: Lurantis
Typ: Gras
Lurantis zieht Gegner mit seinem blütenartigen Aussehen und Aroma an sich – und nimmt sie dann zu Fall. Aufgrund seiner brillanten Farben und eleganten Bewegungen soll es das schönste aller Gras-Pokémon sein.

Name: Schlammgrau
Typ: Boden
Mudbray war einst auf der ganzen Welt zu finden, wurde jedoch vom Aussterben bedroht und ist heute eine geschützte Art. Es wird gesagt, dass die Alola-Region der einzige Ort auf der Welt ist, an dem Mudbray noch in freier Wildbahn zu finden ist.

Es wurde dann bestätigt, dass Reit-Pokémon von der vorherigen Generation zurückkehren würden. Sie helfen den Trainern, Orte zu erreichen, die sie normalerweise nicht erreichen können, und können jederzeit um Hilfe gerufen werden.

Die Inselherausforderungwurde als nächstes enthüllt. Bei diesem Übergangsritus reisen Trainer zu den vier Inseln, um Pfade zu absolvieren, die eine Vielzahl von Dingen umfassen können, wie zum Beispiel das Bekämpfen von Pokémon, das Finden von Gegenständen und das Absolvieren von Wissenstests. Am Ende jedes Versuchs, aTotem-Pokémon, die andere Pokémon rufen können, um ihnen zu helfen, müssen konfrontiert werden.

Unterwegs werden auf jeder Insel Kapitäne sein, die die Trainer bei ihren Prüfungen unterstützen. Die Kapitäne, die bisher bestätigt wurden, sind Mallow, Lana, Sophokles und Kiawe, die sich jeweils auf die Arten Gras, Wasser, Elektro und Feuer spezialisieren.

Sobald alle Versuche abgeschlossen sind, aKahunamüssen konfrontiert werden, um zur nächsten Insel zu gelangen. Hala, die zuvor in anderen Trailern zu sehen war, wurde als eine bestätigt.

Endlich,Z-Bewegungenwurden vorgeführt. Sie sind mächtige Angriffe, die nur einmal im Kampf eingesetzt werden können. Der Trainer kann sich bewerbenZ-Kristallevon jedem Typ zu aZ-Ringdie sie erhalten. Wenn sowohl der Spieler als auch das Pokémon das gleiche haben, dann aZ-Bewegungdurchgeführt werden kann.

TOMY International machtZ-Ringebei Einzelhändlern zu verkaufen. Sie leuchten auf, vibrieren und begleiten das Video und die Geräusche im Spiel.

Sie können sich Screenshots ansehen und sich den Trailer ansehen, der all diese Informationen unten enthüllt.Pokémon Sonne und Monderscheint am 18. November für Nintendo 3DS.